Spielebeurteilung

Wallace & Gromit: Urlaub unter Tage

23.05.2011
Erfinder Wallace und sein treuer Hund Gromit sind die Hauptfiguren diverser, nach ihnen benannter, britischer Animationsfilme. Mit ihrem neuen Abenteuer „Urlaub unter Tage“ kommen die beiden Knetgummi-Figuren auf den heimischen PC. Unsere Spieletester haben sich ein Bild davon gemacht.
Es ist Sommer in der West Wallaby Street irgendwo in England, und natürlich regnet es! Das bedeutet: leider keine Sommertage am Strand. Was macht der smarte Brite Wallace? Er lässt sich mehr oder weniger freiwillig den Keller zuregnen und schüttet dann Sand hinterher – willkommen bei Urlaub unter Tage. Mit diesem Titel startet die Point and Click Adventure - Serie zu Wallace und Gromit.

Ein Point and Click Adventure wird nur mit der Maus gespielt, in dem ein Charakter durch eine Umgebung bewegt wird und mit Gegenständen und Personen in Aktion treten kann um Rätsel zu lösen. Da es keine spielmechanischen Hindernisse gibt, kann man sich voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren. Durch das oben beschriebene Szenario fühlt man sich direkt heimisch. Draußen gewittert es, und im Haus von Wallace und Gromit wird aus der Not (Wasser im Keller) eine Tugend gemacht und ein Urlaubsressort kreiert. Es gibt Wasserrutschen vom Schlafzimmer in den Keller, wo dann ein Sandstrand und Möwengeschrei warten. Aber um das Urlaubsressort erst einmal auf die Beine zu stellen, müssen erst einmal einige Rätsel gelöst werden – um dann herauszufinden, dass keiner der Ressortgäste aus den verschiedensten Gründen zufrieden ist, und wir es als Pflicht sehen, dies zu ändern. Sei es nun eine Karte, auf der gezeichnet ist, wie das Ressort aussehen soll, oder eine Liste der unzufriedenen Gäste, die Wallace mit sich führt – es gibt immer Hilfsmittel, Questbücher sozusagen, die einen an die aktuelle Aufgabe erinnern.
Platzhalter
Dieses Spiel wurde getestet von:

Pädagogische Beurteilung:

Das Spiel Wallace und Gromit – Urlaub unter Tage eignet sich aus vielerlei Gründen sehr gut für Kids, die – je nach Alter – entweder alleine oder mit den Eltern am Computer spielen. Wallace und Gromit werden durch die West Wallaby Street gelenkt und müssen in mehreren Kapiteln durchaus zu bewältigende Rätsel lösen. Man muss schon ein wenig nachdenken, jedoch sind die möglichen Handlungsorte und Gegenstände überschaubar. Das Spiel erweist sich zudem als sehr intuitiv und übersichtlich weil es keine überflüssigen Menüs oder Gegenstandsleisten gibt. Sobald ein Objekt interessant für die Geschichte ist, ändert sich der Mauscursor und es erscheinen Optionen am Bildschirmrand. Die Kameraführung, die in dem Genre schnell problematisch wird, präsentiert sich ebenfalls als einwandfrei.

Die schönen, in sich geschlossenen Szenarien, die sich im Laufe des Spiels entwickeln, sind gefüllt mit sehr vielen Dialogen. Die Sprachausgabe an sich, genauso wie die Musik sind simpel gehalten, aber für den Zweck mehr als ausreichend.

Die Grafik ist simpel gehalten, was sich durchaus nicht als Nachteil herausstellt. Vielmehr erinnert der Stil an die ursprüngliche Knettechnik der Serie. Allerdings kommt der Grafikstil nicht an dieses Original heran. Vor allem Gesichtsbewegungen und Emotionen fallen im Spiel eher mager aus.

» Die ganze Beurteilung bei total verpLANt lesen

Fazit:

Unser Fazit ist, dass Wallace und Gromit: Urlaub unter Tage ein Spiel für Fans der Serie ist und den typisch britisch-bürgerlichen Charme erfolgreich einfängt. Das Spiel zeigt, wie ein PC Spiel sein sollte: zum Denken anregen und nicht zum Abschalten verführen. Wir denken auch, dass die Spielereihe um Wallace und Gromit kein Versuch ist, den Kult Wallace und Gromit durch das Nutzen neuer Medien am Leben zu erhalten; die Macher gehen erfolgreich mit der Zeit und man hat das Gefühl, dass die Spiele mittlerweile genauso zu Wallace und Gromit gehören, wie die Serie selber.
Platzhalter
Dieses Spiel wurde beurteilt von:

Siehe auch

Full Pipe
Spielebeurteilung

Full Pipe

Auf der Suche nach einem fehlenden Pantoffel, begeben sich die Spielenden bei diesem Point & Click-Adventure in ein labyrinthartiges Kanalsystem. Die skurrile Grafik versprüht ihren ganz eigenen Charme. Wer einfach nur entdecken und rätseln möchte, wird Spaß an dem Spiel haben.

The Whispered World
Spielebeurteilung

The Whispered World

Wenn eine märchenhafte Geschichte auf eine kunstvolle Grafik und einen leichten Hauch Ironie und Schwermut trifft, ist ein emotionales Spielerlebnis garantiert. The Whispered World ist eine Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Die Rätsel bereiten aber teilweise echtes Kopfzerbrechen.

Edna-cover
Spielebeurteilung

Edna bricht aus

Edna wird aus mysteriösen Gründen in einer Nervenheilanstalt festgehalten. Auf ihrer abenteuerlichen Flucht begegnen ihr die verrücktesten Gestalten. Ein humorvolles und anspruchsvolles Adventure.

1 Kommentar

total verpLANt e.V. Brake schreibt:

Das Spiel Wallace und Gromit – Urlaub unter Tage eignet sich aus vielerlei Gründen sehr gut für Kids, die – je nach Alter – entweder alleine oder mit den Eltern am Computer spielen. Wallace und Gromit werden durch die West Wallaby Street gelenkt und müssen in mehreren Kapiteln durchaus zu bewältigende Rätsel lösen. Man muss schon ein wenig nachdenken, jedoch sind die möglichen Handlungsorte und Gegenstände überschaubar. Das Spiel erweist sich zudem als sehr intuitiv und übersichtlich weil es keine überflüssigen Menüs oder Gegenstandsleisten gibt. Sobald ein Objekt interessant für die Geschichte ist, ändert sich der Mauscursor und es erscheinen Optionen am Bildschirmrand. Die Kameraführung, die in dem Genre schnell problematisch wird, präsentiert sich ebenfalls als einwandfrei.

Die schönen, in sich geschlossenen Szenarien, die sich im Laufe des Spiels entwickeln, sind gefüllt mit sehr vielen Dialogen. Die Sprachausgabe an sich, genauso wie die Musik sind simpel gehalten, aber für den Zweck mehr als ausreichend.

Die Grafik ist simpel gehalten, was sich durchaus nicht als Nachteil herausstellt. Vielmehr erinnert der Stil an die ursprüngliche Knettechnik der Serie. Allerdings kommt der Grafikstil nicht an dieses Original heran. Vor allem Gesichtsbewegungen und Emotionen fallen im Spiel eher mager aus.

» Die ganze Beurteilung bei total verpLANt lesen

Unser Fazit ist, dass Wallace und Gromit: Urlaub unter Tage ein Spiel für Fans der Serie ist und den typisch britisch-bürgerlichen Charme erfolgreich einfängt. Das Spiel zeigt, wie ein PC Spiel sein sollte: zum Denken anregen und nicht zum Abschalten verführen. Wir denken auch, dass die Spielereihe um Wallace und Gromit kein Versuch ist, den Kult Wallace und Gromit durch das Nutzen neuer Medien am Leben zu erhalten; die Macher gehen erfolgreich mit der Zeit und man hat das Gefühl, dass die Spiele mittlerweile genauso zu Wallace und Gromit gehören, wie die Serie selber.

23.05.2011 um 11:21


Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben