Spielebeurteilung

FIFA 09

04.03.2009
Alle Jahre wieder, kommt ein neues FIFA-Spiel. Jede Neuauflage wird an die aktuellen Ligen und Spielerkader der Vereine angepasst. Doch ob sich auch spielerisch etwas ändert, erschließt sich dem Laien eher nicht. spielbar hat die wahren Experten gefragt: FIFA-Kenner zwischen 10 und 12.
Die neue Version von FIFA ermöglicht, nach erfolgreicher Installation, durch anpassbare Konfiguration der Maus- und Tastatursteuerung flüssigere Fussballaction als ihre Vorgänger. Auch 32 neue Bewegungen und Tricks können durch die Maus durchgeführt werden. Der Spieler/die Spielerin kann aus mehreren Modi wählen, unter anderem Manager- und Turniermodus. Die Authentizität des Spiels wird durch die Darstellung von über 30 Ligen und 500 lizenzierten Mannschaften mit Original- Trikots und –Wappen garantiert. Die Grafik ist verbessert und die Geräusche während des Spiels versprechen Realitätsnähe.
Das Spiel versucht, durch Realitätsnähe zu überzeugen.
Ziel des Spiels sind natürlich Treffer im gegnerischen Tor zu erzielen und der Aufstieg in der Tabelle. Den Torwart kann man selber steuern oder man überlässt dies dem PC, was das Spiel leichter macht. Die Fußballspieler werden mit der Maus auf dem Feld ausgewählt und sprinten zu dem mit der Maus markierten Punkt. Ein Rechtsklick führt zum Schuss. Alternativ kann man das Spiel auch mit der Tastatur oder dem Gamepad steuern. Wichtig ist, dass das Spiel nur mit einer Internetverbindung zur Online Registrierung spielbar ist.
Die Spielenden können, müssen aber nicht die Rolle des Torwarts annehmen.
Ansonsten ist es ein Fußballspiel, wie seine Vorgänger auch. Das Spiel wird auf DVD mit kleinem Begleitheft geliefert. Die Installation dauert leider extrem lange und fordert bestimmte Einstellungen des Computers.
Es entsteht für den Spielenden das Gefühl, als würde er/sie auf dem Fußballfeld stehen.

Platzhalter
Dieses Spiel wurde getestet von:

Bildnachweise

[1]FIFA 09 / Electronic Arts / xbox.com[2]FIFA 09 / Electronic Arts / xbox.com[3]FIFA 09 / Electronic Arts / xbox.com

Pädagogische Beurteilung:

Wie sein Vorgänger glänzt FIFA 09 wieder mit einer hervorragenden Ball-Physik, ausgezeichneter Grafik und einem stimmigen Sound. Es wird eine Atmosphäre und Stimmung aufgebaut, als ob man selbst am Rasen stünde. Speziell der "Be a Pro Modus" wurde in FIFA 09 überarbeitet und man spielt nun wirklich eine Karriere mit der eigenen Spielfigur durch.

Was auch beim Vorgänger schon vorhanden war, ist der Trainingsmodus, der in den Ladezeiten und bei Spielstart sofort startet und die Wartezeiten gut überbrückt. Das Spiel hat vom Vorgänger auch die überzeugenden Bewegungsanimationen der Spieler übernommen und sogar noch mehr Bewegungsabläufe eingebaut - somit wirkt das gesamte Spiel noch realistischer. Wie immer hat EA Sport die gesamten Lizenzen der Spieler und Mannschaften, allerdings nach wie vor leider keine Frauenteams und -ligen. Der ausgereifte Multiplayer-Modus erhöht den Spaßfaktor enorm. Noch immer vergebens wartet allerdings der deutsche Moderator auf eine grundlegende Verbesserung - er macht teilweise falsche Aussagen und wiederholt sich oft.

Fazit:

Alles in Allem ist FIFA 09 ein Spiel, das eine hohe Langzeitmotivation und viel Spielspaß bietet. Es wird aufgrund der anspruchsvollen Steuerung und Komplexität für Fußballfans ab 10 Jahren empfohlen. (Geprüft wurde die Umsetzung für die X-Box360. Das Spiel und Spielerlebnis können sich auf anderen Plattformen unterscheiden.)

Siehe auch

fifa08_teaser
Spielebeurteilung

FIFA 08

Wenn von Top-Sellern die Rede ist, kommt man an FIFA 08 im Bereich der Sportsimulationen nicht vorbei. Auch diesen Herbst erschien eine mit den gegenwärtigen Fußballdaten aktualisierte Fassung des Spiels. Das bereits 14. Spiel der FIFA-Reihe ist für alle gängigen Plattformen erhältlich.

pes08_teaser
Spielebeurteilung

Pro Evolution Soccer 2008

Auch die neueste Auflage der Sportsimulationsreihe Pro Evolution Soccer setzt auf realistisches Fußballvergnügen. Die Bewegungen der Kicker wirken echt, die Bälle fliegen in natürlichen Kurven und auch der ein oder andere Fußballer dürfte den Spielenden sicher bekannt sein.

Hier können Spielende ihr Talent als Manager/in eines Fußballvereins unter Beweis stellen.
Spielebeurteilung

Fußball Manager 09

Der Fußball Manager stellt alle Hobbytrainer auf die Probe. Wer glaubt das Zeug zum Vereinsmanager zu haben, kann sich hier beweisen. Vereinsführung ist aber kein Kinderspiel und setzt einiges an Vorwissen voraus. Nur wer nachts von schwarz-weißen Bällen träumt, ist hier genau richtig.

3 Kommentare

Ingo (12) schreibt:

Die Grafik des Spiels ist toll. Sie ist realistisch, genauso wie auch die Geräuschkulisse, die die Fans erzeugen. Den Schwierigkeitsgrad des Spiels kann man variieren, aber besonders der Torwart ist schwer zu spielen. Hier hat der Spieler jedoch die Möglichkeit, den PC als Torwart der eigenen Mannschaft agieren zu lassen. Generell gibt’s aber keine Probleme bei der Bedienung der Spielfiguren, da sie ähnlich wie in den Vorgängerversionen zu spielen sind. Besonders schnelle Reaktionen und Kombinationsfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen um das Spiel gewinnen zu können und um in der Spieltabelle, die von besonders großem Interesse ist, aufzusteigen.

Da ich selbst gerne Fußball spiele, finde ich, dass man durch FIFA 09 gutes Kombinieren und Spielzüge lernt. Ich würde das Spiel weiterempfehlen.

03.03.2009 um 19:56
Alpay und Burak (10) schreibt:

Wir fanden das Spiel ebenfalls ansprechend. Und uns überzeugten Grafik, Musik im Menü und die Fangeräusche während des Spiels. Am Anfang hatten wir in den ersten Runden Probleme bei der Bedienung, fanden uns aber nach einiger Übung zurecht. Man benötigt gute Reaktionen, Taktik und Fußballkenntnisse, um das Spiel zu gewinnen. Wir hatten zwar Spaß beim Spielen, würden das Spiel selber aber nicht kaufen und finden das Spiel auf einer Spielkonsole wesentlich besser als auf dem PC.

03.03.2009 um 19:56
Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- schreibt:

Wie sein Vorgänger glänzt FIFA 09 wieder mit einer hervorragenden Ball-Physik, ausgezeichneter Grafik und einem stimmigen Sound. Es wird eine Atmosphäre und Stimmung aufgebaut, als ob man selbst am Rasen stünde. Speziell der "Be a Pro Modus" wurde in FIFA 09 überarbeitet und man spielt nun wirklich eine Karriere mit der eigenen Spielfigur durch. Was auch beim Vorgänger schon vorhanden war, ist der Trainingsmodus, der in den Ladezeiten und bei Spielstart sofort startet und die Wartezeiten gut überbrückt. Das Spiel hat vom Vorgänger auch die überzeugenden Bewegungsanimationen der Spieler übernommen und sogar noch mehr Bewegungsabläufe eingebaut - somit wirkt das gesamte Spiel noch realistischer. Wie immer hat EA Sport die gesamten Lizenzen der Spieler und Mannschaften, allerdings nach wie vor leider keine Frauenteams und -ligen. Der ausgereifte Multiplayer-Modus erhöht den Spaßfaktor enorm. Noch immer vergebens wartet allerdings der deutsche Moderator auf eine grundlegende Verbesserung - er macht teilweise falsche Aussagen und wiederholt sich oft. Alles in Allem ist FIFA 09 ein Spiel, das eine hohe Langzeitmotivation und viel Spielspaß bietet. Es wird aufgrund der anspruchsvollen Steuerung und Komplexität für Fußballfans ab 10 Jahren empfohlen. (Geprüft wurde die Umsetzung für die X-Box360. Das Spiel und Spielerlebnis können sich auf anderen Plattformen unterscheiden.)

10.06.2009 um 09:53


Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben