Spielebeurteilung

Spaceteam

29.07.2014
Die eigenen Freunde anschreien, mit dem Smartphone fuchteln und das spontane Prismasystem einseifen? Bei Spaceteam gehört dies zum actiongeladenen Spielerlebnis dazu. Ein preisgekrönter Multiplayer -Spaß, der für heisere Stimmen sorgt und mit liebevollem Pixel Look punktet.

Spaceteam ist ein rasantes Mobile Game, bei dem als Gruppe ein Raumschiff vor dem Verglühen gerettet werden muss. Jede mitspielende Person ist für ein eigenes Kontrollpult mit Knöpfen und Reglern auf seinem Smartphone oder Tablet verantwortlich, das jede Runde per Zufall neu aufgebaut ist.

Für Spaceteam können sowohl iphone und ipad als auch Android Geräte miteinander kombiniert werden.
Nach dem Beamen aus dem ‚Wartezimmer‘ in den ersten Sektor des Spiels bekommen die Teammitglieder Befehle auf ihren Displays zugeteilt, wie zum Beispiel ‚Äußere Mahler auf 3 erhöhen‘, die nun der Gruppe real zugerufen werden. Gleichzeitig müssen die Spielenden eingehende Befehle prüfen und in einer vorgegebenen Zeit ausführen, vorausgesetzt die genannte Schaltfläche befindet sich auf ihrem Screen. Wurde im Sektor schnell genug reagiert gelangt man in den Hyperraum und damit in den nächsten Sektor. Werden zu viele Fehler gemacht wird das Schiff beschädigt und schließlich von einer Supernova verschlungen. Die Oberfläche ist dabei sehr einfach gehalten und erinnert an die Pixelwelten der frühen Arcade Spiele.

Beim Start bekommt man einen individuellen Avatar zugeteilt und landet im Wartezimmer. Die Spieloberfläche wird im Laufe der Zeit schmutzig und zerfällt.
Es gibt verschiedene Spielmodi. Im Standard-Modus können zwei bis vier-, im Massenmodus sogar bis zu acht Personen spielen. Möglich ist ein Spiel miteinander oder im Mystery-Modus zufällig gegeneinander. Eine Runde Spaceteam dauert zwischen fünf und zehn Minuten. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei kontinuierlich mit den Leveln. Am Ende können Screenshots der erreichten Werte gemacht werden, um sie zu teilen.

Henry Smith schreib das Spiel ursprünglich um sich coden beizubringen. Als die Idee bei Freunden gut ankam stieg er bei Bioware aus und entwickelt nun Independent Games.
Anfangs nur auf Englisch, ist Spaceteam mittlerweile auch auf Deutsch und drei weiteren Sprachen verfügbar. Zum Betriebssystem übergreifenden Spielen wird ein Wifi Netzwerk benötigt. Spielen Nutzer nur über iOS oder nur über Android kann auch über Bluetooth verbunden werden. Wie für viele kostenlose Apps üblich bietet auch "Spaceteam" die Möglichkeit, In-App Käufe zu tätigen.
Valerie Quade
Dieses Spiel wurde getestet von:

Bildnachweis

[1]Spaceteam[2]Spaceteam[3]Spaceteam

Pädagogische Beurteilung:

Eine stimmige retro Grafik, actiongeladenes Teamplay und einfache Bedienung zeichnen Spaceteam aus. Es funktioniert als Spiel für die ganze Familie gleichwie auf Partys und dank der kurzen Spielrunden auch in der Pause. Angesprochen werden Gamer die ein gemeinsames Erfolgserlebnis schätzen und als Team ein Ziel erreichen möchten. Die grafische Umgebung mit kleinen verrückten Avataren im Log-In-Screen, passender Science Fiction Musik und witzigen Anweisungen wie ‚Ruhe bewahren‘ machen das Indie-Game zu einem stimmigen Pilotentrip in den Weltraum.

Der Einstieg in das Spiel erfolgt problemlos. Die ersten Level sind sehr überschaubar. Erfolgserlebnisse motivieren zum Weiterspielen. Da der Schwierigkeitsgrad mit der Zeit angemessen zunimmt stellt sich schon nach kurzer Zeit ein Flowerlebnis ein. Erfahrene Spieler streben einen neuen Highscore und freizuspielende Inhalte wie den Zähnefletschenden Modus oder das Schiffskatzenhaustier an, Casual Gamer dagegen erleben eine Runde Chaosspaß.

Geschult werden neben Reaktionsfähigkeit und Multitasking auch die Fähigkeit, strategisch zu denken. Manchmal ist es besser, kurz innezuhalten statt direkt drauf loszuklicken, wenn der auf dem eigenen Screen angezeigte Befehl auch einen selbst betrifft. Um zu gewinnen sind Teamplanung, Absprachen, sowie die Fähigkeit sich Gehör zu verschaffen und sich gegenseitig zuzuhören ausschlaggebende Kriterien.

Zwar sind In-App Käufe in Spaceteam möglich. Es handelt sich bei den Angeboten jedoch lediglich um kosmetische Erweiterungen wie neue Raumschiffe, Outfits und ein paar weitere Spielmodi. Vorteile gegenüber Nicht-Zahlern gibt es nicht.

Fazit:

Spaceteam bietet durch die simple Steuerung und den schnellen Level-Anstieg Spaß für Kinder wie für Erwachsene gleichermaßen. Gerade während der höheren Level ist man mit Zeitdruck sowie mit stetigen Niederlagen konfrontiert. Da es sich bei den Gruppenanweisungen in der Regel um komplizierte Fantasiebegriffe handelt ist außerdem eine gewisse Lese- und Sprachkompetenz notwendig. Aus diesen Gründen eignet sich "Spaceteam" für Spieler ab 10 Jahren.
Valerie Quade
Dieses Spiel wurde beurteilt von:

Siehe auch

Mobile Games

Artikel und Spielebeurteilungen zum Tag "Mobile Games"

Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben