Volltextsuche

Erweiterte-Suche

Suche einschränken

Inhaltstyp
  • Artikel (9)
USK
Genre
Plattform
Veröffentlichung
Schlagworte
  • Mobile Games (9)
Die Suche ergab 9 Treffer.

Spiele für 11-Jährige

Für „USK 12“ zu jung, für Kinderspiele zu alt? Wir stellen Spiele vor, die zwar für Kinder freigegeben sind, aber erst im frühen Jugendalter ihre volle Faszination entfalten. Natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit!

Informiert sein über Free-to-play-Apps

Ein Game fürs Smartphone, am besten gratis – doch steckt man erst im Spiel drin, wird man wieder ausgebremst. Entweder lange warten oder doch Geld für Edelsteine oder Gold lassen: Free-to-play-Apps boomen, werfen bei Eltern und Kindern jedoch Fragen über die Kosten auf.
Tobias Miller & Anne Sauer (2016):

Digitale Spiele für Klein- und Vorschulkinder aus medienpädagogischer Sicht

Spielen bestimmt den Alltag von Kindern. Immer häufiger nutzen sie dafür Tablets und andere mobile Plattformen. Unser Fachartikel blickt auf den Alltag im Elternhaus und in der Kindertagesbetreuung. Wir entwicklen passende pädagogische Kriterien zur Beurteilung von Spielen für die Altersgruppe der 2- bis 5-Jährigen.
Alterskennzeichen für Online-Spiele und Apps

Was ist IARC?

IARC – so nennt sich das neue Einstufungssystem, das Online-Spielen und Apps weltweit eine Alterskennzeichnung verleihen soll. Doch was genau ist IARC und wie funktioniert die Vergabe der Alterskennzeichen nach dem IARC-System?
Tobias Miller & Anne Sauer (2014):

„Mutti hat gesagt, geh draußen spielen!“ Mobile Gaming aus pädagogischer Sicht

Mobile Gaming ist ein wichtiger Spieletrend, der aktuell durch Apps einen weiteren Schub erhält. Der Artikel beleuchtet Neuheiten und innovative Spielkonzepte aus medienpädagogischer Sicht und benennt Kriterien zur pädagogischen Beurteilung von Apps, wie sie auch bei spielbar.de genutzt werden.
Begleit-Apps

Wenn das Tablet zum zweiten Bildschirm wird

Die App zum Spiel wird immer beliebter. Doch was sich hinter den bekannten Spielenamen verbirgt, kann sehr unterschiedlich sein. Von einfachen Gedächtnisstützen bis zu umfangreichen Hilfen und Zusatzmaterial ist die Auswahl groß. Aber braucht man die App zum Spiel wirklich?
Augmented Reality Games

Ich sehe was, das du nicht siehst!

Virtual Reality war gestern. Der jüngste Trend heißt Augmented Reality. Statt zu versuchen, dass Spiel so realistisch wie möglich zu geschalten, wird hier die Realität zum virtuellen Spielplatz. Eine neue Art und Weise, Games zu erleben.
Geosocial Games

Spielend unterwegs in der eigenen Nachbarschaft

Wenn Gamer in Zukunft vor die Tür gehen, um mit dem Handy zu spielen, liegt es vielleicht an einem neuen Spieltrend. Die Verbindung von ortsbasierten Spielen mit sozialen Funktionen fordert Teamwork und Mobilität. Die eigene Nachbarschaft wird zum Spielfeld. Einblicke in den Trend der Geosocial Games.
Cloud Gaming

Schwerelos auf der digitalen Wolke

Beim Cloud Gaming kommt das Spiel direkt aus dem Internet. Das spart unnötige Installationen und macht unabhängig. Attraktiv für Gamer ist auch die Aussicht, den Service auf mobilen Endgeräten nutzen zu können. Das Prinzip der Cloud kann aber auch außerhalb von Computerspielen sehr nützlich sein.
Siehe auch
Spielebeurteilungen

Suche beim SpieleratgeberNRW

Spielebeurteilungen

Suche beim BuPP

Spieletipps für Kinder und Jugendliche

Suche beim Internet-ABC

Bewertungen beliebter Spiele-Apps

Apps für Kinder bei app-geprüft.net

Spiele-Empfehlungen für Kinder

App-Tipps bei Klick-Tipps.net