Cloud Gaming


Beim Cloud Gaming läuft das Spiel auf einem oder mehreren externen Servern, auch „Cloud“ genannt, die sich prinzipiell überall auf der Welt befinden können. Das bedeutet, dass weder der Download noch die Installation einer Software auf dem heimischen Rechner notwendig sind. Die Spielinhalte sind auf Abruf über eine dauerhafte Breitband-Internetverbindung verfügbar („Games on Demand“). Zu den ersten Anbietern von Cloud Gaming gehören die Plattformen OnLive und Gaikai.