Flow


Ein von dem Wissenschaftler Csikszentmihalyi geprägter Begriff, der eine Art Tätigkeits- und Schaffensrausch während des Computerspiels beschreibt. Dieser entsteht bei den Spielenden dadurch, dass sie durch Aufgaben herausgefordert, aber nicht überfordert werden, also Anforderungen und Kapazitäten sich im Gleichgewicht befinden. Spielende werden durch das Flow-Erleben vor dem Bildschirm gefesselt, sie gehen voll in der Beschäftigung Computerspielen auf.