FIFA 16

22.12.2015
Ein neues Jahr, ein neues FIFA. Seit bereits 22 Jahren erscheint jährlich eine Neuauflage des beliebten Fußballspiels. Mit FIFA 16 können erstmals zwölf Frauenmannschaften gespielt werden. Aber auch andere Neuerungen hält das Spiel bereit. Das Infocafe Neu-Isenburg hat FIFA 16 mit den Vorgänger verglichen.

Auch der aktuelle Teil der FIFA-Reihe bietet großen Spielspaß auf dem Rasen. Der Spieler kann sowohl seine Lieblingsmannschaft auswählen und sich mit ihr auf dem Platz beweisen als auch das Spiel aus der Manager-Perspektive erleben. Also Spieler sowie Spielerinnen kaufen oder verkaufen, Strategien entwickeln etc.

Noch besser, noch realistischer. In punkto Grafik und Steuerung hat sich die FIFA-Reihe mit FIFA 16 verbessert.
Das Fußballspiel findet in Stadien statt. Dort kann man zwischen den Spielern oder Spielerinnen der ausgewählten Mannschaft „hin und her“ wechseln. Ziel ist es innerhalb von zwei Halbzeiten mehr Tore zu schießen als die gegnerische Mannschaft. Das Spiel wird währenddessen von Moderatoren kommentiert. Auch die Regeln sind dieselben wie im realen Fußballspiel. Es gibt zum Beispiel Fouls oder Abseits. Allerdings kann auch einiges in den Spieloptionen geändert werden, wie zum Beispiel Spieldauer, Wetter usw.

In aufwendigen Videosequenzen werden die eigenen Toren noch einmal in Szene gesetzt.
FIFA 16 hat ein neues Feature : Den FUT Draft Mode. In diesem neuen Modus kann man sein Können im Teamaufbau beweisen und für jede Position den besten Spieler oder Spielerin aus fünf Möglichkeiten auswählen. Mit diesem Team können dann Gegner herausgefordert werden. Außerdem kann man nun auch Frauennationalmannschaften auswählen. Hier hat man die Wahl zwischen zwölf Mannschaften. Allerdings kann eine Frauenmannschaft nicht gegen eine Männermannschaft antreten.

Erstmals kann man in der FIFA-Reihe auch Frauennationalmannschaften gegeneinander antreten lassen.
Die Steuerung ist bei FIFA 16 im Vergleich zum Vorgänger gleich geblieben. FIFA 16 kann alleine oder im Multiplayer gespielt werden. Beim Multiplayer kann man sowohl online gegen andere spielen oder aber zusammen am selben Fernseher. Die Grafik ist besser geworden als der Vorgänger. Auch die Bewegungsabläufe sind nun noch realistischer. Beim Sound hat sich nicht viel getan, auch die Sätze der Moderatoren sind fast gleich geblieben.
Platzhalter
Dieses Spiel wurde getestet von:

Bildnachweis

[1]Electronic Arts[2]Electronic Arts[3]Electronic Arts

Siehe auch

Spielebeurteilung

FIFA 15

FIFA gehört zu den Dauerbrennern unter den Videospielen. Seit 1993 erscheint jährlich eine Neuauflage des Fußballspiels. Für spielbar.de haben sich die jungen Spieletester der Zille-Grundschule ihre Trikots übergeworfen – und den neuesten FIFA-Titel ausgiebig unter die Lupe genommen.

Faszination FIFA

Nicolas Henninger (15 Jahre) ist begeisterter FIFA-Spieler. In seinem Praktikum bei der Bundeszentrale für politische Bildung hat er sich daher mit der Faszination und dem Erfolg des Spiels auseinandergesetzt und auch andere Spieler dazu befragt. Hier sind seine Ergebnisse.

5 Kommentare

Gast schreibt:

Die Steuerung ist geil und etwas besser als FIFA 15. Die Spieler sehen auch geil aus und die Grafik ist viel, viel, viel besser als in FIFA 15. Ich finde es auch super, dass man mit einer Frauenmannschaft spielen kann und dass man seine eigene Mannschaft erstellen kann.

25.12.2015 um 17:30
Gast schreibt:

Ich spiele FIFA 16 auf der Playstation 4 mit Freunden und finde das Spiel und die Grafik sehr gut. Durch das Spielen der Vorgänger hat man einen klaren Vorteil.

25.12.2015 um 17:36
Gast schreibt:

Die Grafik und der Sound vom Spiel sind sehr gut. FIFA 16 spiele ich fast jeden Tag. Und ab und zu mit Freunden. Es ist noch realistischer geworden als FIFA 15.

25.12.2015 um 17:37
Gast schreibt:

Ich spiele FIFA 16 häufig und ich finde das Spiel geil, weil die Spieler sich total verändert haben. Also die Grafik hat sich verbessert und ist noch realistischer geworden. Bei manchen Spielern sind die Schüsse anders geworden. Außerdem finde ich es gut, dass es Frauenmannschaften gibt, da es auch weibliche Spielerinnen gibt.

25.12.2015 um 17:38
Gast schreibt:

Ich finde FIFA 16 super. Ich finde die Grafik und die Steuerung einfach nur geil. Außerdem finde ich es toll, dass es auch Frauenmannschaften gibt. Im Großen und Ganzen finde ich FIFA 16 viel besser als FIFA 15.

25.12.2015 um 17:39


Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben