Spielebeurteilung

Kirby Triple Deluxe

01.10.2014
Der elastische, rosa Ball aus dem Nintendo Universum ist gleich dreifach zurück. Mit Kirby Triple Deluxe wird die Jump 'n' Run Plattform durch zwei Minigames erweitert. Außerdem verfügt Kirby über neue Fähigkeiten. Die detailreich gestaltete 3D Oberfläche sorgt für Spielspaß – nicht nur bei Jüngeren.

Als Kirby eines Morgens aufwacht, ist sein Haus nach Floralia versetzt worden. Dieser Ort befindet sich in luftiger Höhe am Zipfel einer Traumranke. Während sich Kirby auf der Traumranke orientiert, wird plötzlich König Dedede entführt. Diesen gilt es nun zu retten.

Mit der Feuer-Fähigkeit kann Kirby Eis zum Schmelzen bringen und so versteckte Sonnensteine erreichen.
Dazu schlüpfen die Spielenden in die Rolle des bekannten, rosa Helden und müssen sich, wie für Kirby Spiele üblich, durch einzelne Level bewegen, Gegner einsaugen und versteckte Gegenstände finden. ‚Sonnensteine‘ sind in der Spielwelt versteckt, die es zu sammeln gilt, um das Tor zur nächsten Welt freizuschalten. Alle paar Level kämpft man gegen einen Endgegner, um daraufhin die nächste Inselwelt zu erreichen.
Mit dem Meganova-Sauger können sogar Bäume entwurzelt werden.

Es gibt einige Neuerungen und Gegner im Vergleich zu den Vorgängertiteln. Kirby kann beim Spielen zwischen Vorder- und Hintergrund wechseln, der optische Effekt wird durch die 3D-Funktion noch verstärkt. Durch Kippen des 3DS werden Objekte bewegt und verborgene Gegenstände entdeckt. Es stehen fünf neue Fähigkeiten zur Verfügung: Bogenschütze, Käfer, Zirkus und Glocke sowie ein Supermanöver namens Meganova-Sauger. Mit dem Meganova-Sauger können nun Elemente verschoben und somit Feuerstrahlen unterbrochen oder Wege freigemacht werden. Neben dem Story-Modus gibt es zwei Minispiele, die jederzeit spielbar sind: „Dededes Trommellauf“, bei dem man mit dem König im Rhythmus durch Jump 'n' Run Level springen muss und das Beat-Em-Up „Kirbys Recken“. Es kann im Multiplayer Modus mit bis zu vier Freunden gemeinsam gespielt werden. Nur eine Vollversion ist hier nötig, alle anderen können die Software gratis downloaden.

Im Beat-Em-Up Kirbys Recken heißt es jeder gegen jeden.
Vor den Spielen gibt es ein kurzes Tutorial , das alle Funktionen erklärt. Der Schwierigkeitsgrad steigt danach sanft mit den Leveln an. Nach dem Durchspielen und Einsammeln aller Sammelgegenstände werden zwei weitere Modi freigeschaltet, die noch einmal ein paar Stunden Spielzeit mit sich bringen.

Bildnachweis

[1]Nintendo[2]Nintendo[3]Nintendo

Pädagogische Beurteilung:

Seit 22 Jahren begeistert der kleine rosa Held Kirby Jung und Alt, das ändert sich auch mit dem neuen 3DS Spiel nicht. Triple Deluxe spricht vor allem Kinder und Spielende an, die rasante Actionspiele und abwechslungsreiche Level und Rätsel mögen, bei denen auch Köpfchen gefragt ist.

Selbst ohne Kirby-Vorerfahrung findet man problemlos ins Spiel. Alles wird verständlich erklärt - taucht ein neues Element auf oder wartet man zu lange, erscheint eine kurze Tastenanleitung. Da stört es auch nicht, wenn im Laufe der Geschichte 25 verschiedene Spezialfähigkeiten und unzählige Gegnertypen auftauchen, die es zu überwinden gilt. Das Spiel ist abwechslungsreich und das Wechseln zwischen Vorder- und Hintergrund bringt neue Herausforderungen, die in kreativen Leveldesigns umgesetzt wurden.

Um zu gewinnen wird räumliches und taktisches Denkvermögen gefordert. Besonders in den Bosskämpfen müssen zunächst die Schwächen der Gegner erkannt werden, um sich effizient Fähigkeiten zu Nutze zu machen. Die Level sind teilweise temporeich und Grundfertigkeiten der Hand-Auge-Koordination sind Voraussetzung. Zwischendurch ist aber auch Geduld gefragt, wenn Sonnensteine übersehen und das Level neu gestartet werden muss, was Frustration hervorrufen kann.

In den zwei bis drei Spielebenen kommt die 3DS-Oberfläche gut zur Geltung, Entfernungen und Ebenen sind im 2DS-Modus aber genauso gut erkennbar. Musikalisch kann das Spiel mit einer neu gemischten Version der Kirby Melodie punkten und ist stimmig zur Atmosphäre der Level.

Neben den ereignisreichen Leveln sorgen über 250 verschiedene Sammelobjekte für die Langzeitmotivation, die Welt zu Ende zu erkunden.

Fazit:

Kirby Triple Deluxe bietet eine abwechslungsreich gestaltete Welt. Der Fokus liegt auf der Kombination von Kirbys Fähigkeiten, passend zum Hindernistyp. Zwar werden Gegner im Spiel ‚besiegt‘ und es sind Kampfdarstellungen enthalten, diese sind aber comichaft und abstrakt gehalten, können somit nicht mit der Alltagswirklichkeit verwechselt werden. Aus diesen Gründen ist Kirby Triple Deluxe ab einem Alter von sechs Jahren geeignet.
Valerie Quade
Dieses Spiel wurde beurteilt von:

Siehe auch

Spielebeurteilung

Kirby und das magische Garn

Lange Zeit war es um den rosafarbenen Computerspielheld ruhig geworden. Nun kommt Kirby in neuem Gewand auf die Wii-Konsole. Die Woll-Umgebung und die neuen Fähigkeiten des Helden sind ungewohnt, sorgen aber für viel Spielspaß – vor allem bei jungen Spielenden.

Spiele-Klassiker

Artikel und Spielebeurteilungen zum Tag "Spiele-Klassiker"

Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben