Spielebeurteilung

N.O.V.A. 2 - Near Orbit Vanguard Alliance

22.11.2011
N.O.V.A. 2 ist ein atmosphärischer Weltraum-Shooter für unterwegs. Insbesondere der Mehrspielermodus sorgt mit seinem Levelsystem für Langzeitunterhaltung. Aufgrund der realistischen Darstellung und dem kampfbetonten Grundmuster eignet sich das Spiel erst ab 16 Jahren.


Die Hintergrundgeschichte von N.O.V.A. 2 spielt in einer fernen Zukunft. Die Menschheit befindet sich in einem blutigen Bürgerkrieg. Ausgelöst wurde dieser durch die schon im ersten Teil feindseligen Volteriten aus dem Weltall. Diese haben sich mit einem Teil der Menschheit angefreundet und sie gegen die Regierung der orbitalen Erdkolonien zu einem intergalaktischen Bürgerkrieg aufgehetzt.

Die Spielenden übernehmen die Rolle des Einzelkämpfers Kal Waldin. Ausgestattet mit einem ordentlichen Waffenarsenal, das sich im Laufe des Spiels noch erweitert, schießen sich die Spielenden in Ego-Perspektive durch die insgesamt zwölf Level des Weltraum- Shooters. Das Ziel: die finsteren Pläne der Volteriten zerschlagen und die Menschheit wiedervereinigen.

Screenshots

In der voreingestellten Variante der getesteten iPad-Version von N.O.V.A. 2 bewegen die Spielenden den Protagonisten mit einer Fingerbewegung über einen im unteren linken Bildrand angezeigten Joystick . Auf der rechten Seite befindet sich die Steuerung für die Kamerabewegung. Ähnlichkeiten zur Steuerung in vergleichbaren Spielen für den PC mit WASD und Maus sind unverkennbar.

Die Spielenden können zwischen drei Schwierigkeitsgraden und verschiedenen Sprachen frei wählen, darunter auch Deutsch. Neben dem Storymodus bietet N.O.V.A. 2 einen Onlinemodus. Hier können die Spielenden online oder im Wifi- beziehungsweise Bluetooth-Netzwerk gegen andere Spielende antreten. Bis zu zehn Spielende können sich in fünf Modi messen, darunter unter anderem Capture-the-Flag oder Deathmatch. Mal sind die Spielenden auf sich allein gestellt, an anderen Stellen zählt Teamarbeit. Wer hier erfolgreich ist, kann seinen eigenen Spielcharakter aufleveln und zusätzliche Waffen und Spezialfähigkeiten freischalten.

Ähnliches Spiel

Order & Chaos Online

Pädagogische Beurteilung:

Mit N.O.V.A. 2 erhalten die Spielenden einen realistischen Ego-Shooter für unterwegs. Von der ersten Minute an werden sie in actionreiche Kampfszenen verwickelt. Damit ein Einstieg auch für Unerfahrene weitestgehend problemlos möglich ist, werden Steuerung und Handlungsmöglichkeiten gleich zu Beginn Schritt für Schritt erklärt. Die Gegner sind anfangs noch vergleichsweise einfach zu meistern und tauchen nur in geringer Anzahl auf. Mit zunehmendem Spielverlauf steigert sich der Schwierigkeitsgrad.

Die Aufgabe der Spielenden besteht im Grunde genommen darin, die regelmäßig neu auftauchenden Gegner zu besiegen und gleichzeitig zu versuchen, nicht selbst Opfer eines Angriffs zu werden. Dazu sind vor allem Geschicklichkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und insbesondere bei dem Multiplayermodus auf den verschiedenen Spielkarten auch Orientierungssinn gefragt. Das Spiel speichert automatisch vor kniffligen Spielabschnitten. Da die Speicherpunkte fair verteilt sind, kommt kaum Frustration auf. Sollte man der Spielsituation einmal nicht gewachsen sein, versucht man es einfach erneut.

Für Abwechslung sorgen in N.O.V.A. 2 neben den verschiedenen Gegnertypen mit ihren Stärken und Schwächen auch die unterschiedlichen Kampfsituationen. Die Spielenden erkunden beispielsweise zu Fuß die Welt, erleben in unterschiedlichen Fahrzeugen eine Art Side-Scrolling-Shooter oder versuchen, wie in alten Arcade-Shootern, hinter einem Maschinengewehr auf herannahende Gegner zu zielen. Belohnungen erhalten sie in Form von akustischem Feedback à la „Good Job“ sowie durch Waffen, die besiegte Gegner zurücklassen. Hier und da sammeln die Spielenden Trophäen für besondere Herausforderungen. Der Mehrspielermodus sorgt ebenfalls für Langzeitunterhaltung, auch nach bereits durchgespieltem Storymodus. Das Levelsystem mit freischaltbaren Gegenständen und der direkte Vergleich mit anderen Spielenden im Gefecht und in den Ranglisten motivieren zum mehrfachen Spielen.

Angriff ist in N.O.V.A. 2 die beste und gleichzeitig die einzige Verteidigungsmöglichkeit. Kämpfen auszuweichen ist nicht möglich. Die Darstellung ist dabei realistisch, auch Blut ist zu sehen. Der fiktionale Charakter des Spiels wird zwar stets deutlich, so lösen sich besiegte Gegner beispielsweise innerhalb weniger Sekunden in Luft auf, und auch die Gegner selbst wirken durch ihre futuristischen Kampfanzüge wenig menschlich. Nichts desto trotz ist N.O.V.A. 2 aufgrund des kampfbetonten Grundmusters erst ab 16 Jahren geeignet.
Anne Sauer
Dieses Spiel wurde beurteilt von:

Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben