Abschlussveranstaltung der ZilleZocker

Ein Schuljahr voller Spiele

15.07.2015
Das Schuljahr geht zu Ende und damit auch die diesjährige Runde der jungen Spieletestergruppe ZilleZocker. In einer Abschlussveranstaltung im Computerspielemuseum Berlin präsentierten die Kinder stolz die von ihnen getesteten Spiele – und auch die Eltern nahmen den Controller in die Hand.

Am 13. Juli kamen die diesjährigen ZilleZocker ein letztes Mal zusammen, um gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und anderen Interessierten ein Schuljahr voller Computerspiele abzuschließen. Welcher Ort eignet sich da besser als das Computerspielemuseum Berlin? Zwischen Videospielautomaten und menschengroßen Videospielfiguren stellten die Kinder ihre Lieblingsspiele aus dem vergangenem Schuljahr vor und erklärten den Erwachsenen, was ein Pokémon ist, wie man mit der Wii -Fernbedienung umgeht und warum Minecraft eigentlich so viel Spaß macht. Die Eltern konnten so einen Blick in die Erfahrungswelt ihrer Kinder werfen.

Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in das ZilleZocker Projekt sowie eine kleine Begrüßungsrunde, in der sich das Computerspielemuseum, das Deutsche Kinderhilfswerk und spielbar.de vorstellten. Danach wurden die Spiele eröffnet! Die ZilleZocker betreuten die Spielstationen und standen den spielenden Erwachsenen und Geschwistern mit Rat und Tat zur Seite. Zu den von den ZilleZockern selbst ausgewählten Titeln gehörten Pokémon Omega Rubin, Mario Party 10, Bloons Tower Defense 5, Naughty Kitties und Minecraft. An einer weiteren Station liefen die von den ZilleZockern erstellten Let’s Plays – ihr Fazit: „Spielen und gleichzeitig Kommentieren ist gar nicht so einfach!“ Eine Führung durch die Ausstellung des Computerspielemuseums bot den passenden Ausklang für einen so spielintensiven Abend.









Eindrücke der ZilleZocker Abschlussveranstaltung. (Bilder: Anne Sauer, spielbar.de)


Über die ZilleZocker

In Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk führt spielbar.de, die Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele, seit 2011 im zweiwöchigen Rhythmus den Profilkurs "ZilleZocker" an der Zille-Grundschule in Berlin-Friedrichshain durch. In diesem testen Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren unter medienpädagogischer Betreuung ausgewählte Computerspiele und fassen ihre Erfahrungen in Textform zusammen. Die entstehenden Spielbesprechungen werden hier auf spielbar.de und www.kindersache.de veröffentlicht.

Siehe auch

ZilleZocker

Artikel und Spielebeurteilungen zum Tag "ZilleZocker"

Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben