Preview Anno 2070

Zwischen Wirtschaftsimperium und Umweltschutz

12.09.2011
Mit Anno 2070 gehen die Entwickler der bekannten Aufbau-Strategiespiel -Reihe neue Wege, weg von der Vergangenheit hin zu einem Zukunftsszenario. Auf der gamescom interviewte spielbar Ronald Kaulbach, International Brand Manager bei Ubisoft Blue Byte, zum Spiel. Das Interview zum Anhören!


Der Wandel der Zeit hat auch die Anno-Welt erreicht. Multinationale Konzerne und modernste Technologien lassen neue Lebensräume für die Bürger der Stadt der Spielenden entstehen. Aber wer sich seine Metropole der Zukunft im neuen Anno 2070 errichten will, muss neben strategischen Entscheidungen für das Wohl der Bürger auch die Umwelt stets im Auge behalten. Erstmalig gibt es zwei unterschiedliche Spielerklassen. Und auch einige innovative Erfindungen sollen das Gameplay bereichern. Wir sprachen mit Ronald Kaulbach von Blue Byte, der erste Einblicke in Anno 2070 gibt.

spielbar: Wie lässt sich das Gameplay von Anno beschreiben und was ist neu an Anno 2070?

Ronald Kaulbach: Download mp3

spielbar: Anno ist ja ein klassisches Aufbau-Strategiespiel. Welche Kampagnen sind spielbar und welche Ziele setzen sich die Gamer selbst?

Ronald Kaulbach: Download mp3

spielbar: Welche politischen und strategischen Spielinhalte bietet Anno 2070 über den klassischen Aufbau einer Metropole hinaus?

Ronald Kaulbach: Download mp3

spielbar: Welches Setting wird gespielt und welche zukunftsträchtigen Items gibt es?

Ronald Kaulbach: Download mp3

spielbar: Wir danken für das Interview!
 
 
Weiterführende Links

Alle spielbar-Artikel zur gamescom

spielbar-Jugendredaktion: Anno 2070 – Klassiker in neuem Gewand

Spielebeurteilung zu Anno – Erschaffe eine neue Welt

Spielebeurteilung zu Anno 1404

Spielebeurteilungzu Anno 1701
Platzhalter
Dieser Artikel wurde verfasst von:

Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben