60 Prozent der „Mobile Gamer“ sind weiblich

04.10.2012 - eingestellt in Debatten & Studien, Mobile Games, News

60 Prozent der 'Mobile Gamer' sind weiblichWaren Spiele auf PC und Konsole lange Zeit ein von Männern dominiertes Feld, entdecken Frauen zunehmend Mobile Games für sich. Mittlerweile spielen sogar mehr Frauen Mobile Games als Männer, so lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie.


Mobile Games werden vorrangig von Frauen gespielt. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative Studie des Forschungsunternehmens EEDAR, bei der 2.491 aktive „Mobile Gamer“ zwischen 15 und 64 Jahren zu ihrem Spielverhalten befragt wurden. Demnach machen Frauen knapp 60 Prozent der Gamer auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Besonders beliebt (63 Prozent der weiblichen und 52 Prozent der männlichen mobile Gamer) sind Spiele, die soziale Komponenten beinhalten. Dazu gehören Spiele wie „Words with Friends“, eine Scrabble-Variante für mobile Plattformen, oder „Draw Something“, ein Mal- und Ratespiel.

Intuitiv & sozial

Der Mobile Gaming-Markt ist derzeit einer der am schnellsten wachsenden in der Computerspiel-Industrie. Nicht zufällig waren Mobile Games eines der dominierenden Themen der gamescom 2012. Die Gründe dafür sind vielfältig: Handys und Smartphones gehören mittlerweile zur Grundausstattung vieler Menschen. Das heißt, sie tragen das potentielle Spielgerät bereits bei sich. Hinzu kommen die vergleichsweise geringen Anschaffungskosten von Mobile Games, die die Spiele für nahezu jeden erschwinglich machen. Im Gegensatz zu gängigen Computer- und Konsolenspielen zeichnen sich Mobile Games zudem oft durch eine intuitive Bedienung aus und haben entsprechend geringe Einstiegshürden.

Unabhängig der Gründe, die zum Spielen auf mobilen Endgeräten führen, die Ergebnisse der EEDAR-Studie machen deutlich, dass weibliche Gamer trotz vieler Vorurteile mehr und mehr als ernst zu nehmende Zielgruppe wahrgenommen werden (müssen). Der Klischee-Gamer gehört gewiss der Vergangenheit an.

Weiterführende Links

Informationen zu Handygames im spielbar-Praxiswissen

spielbar-Kategorie Handygames

gamescom macht mobil

Weblink

Offizielle Webseite des Forschungsunternehmens EEDAR

Einen Kommentar zu “60 Prozent der „Mobile Gamer“ sind weiblich”

  1. Lesenswert #44: Storytelling, weibliche Spieler der PC | Electronic Arts | EA Blog schreibt:

    […] http://www.spielbar.de/neu/2012/10/mobile-gamer-sind-weiblich/ […]

Schreib einen Kommentar