Games & Medienpädagogik

Veranstaltungen im zweiten Quartal 2017

03.04.2017
Ob Gamescamp für Jugendliche, Programmier-Workshop für Kinder oder Wissenschafts-Barcamp für Erwachsene – es warten viele Gelegenheiten, aktiv zu werden! In Dresden treffen sich Jugendliche im Mai zum nächsten Barcamp, in Berlin können Kinder mit Minecraft die Stadtgeschichte erkunden, in Jena können Familien bei der "Games Night" gemeinsam spielen und vieles mehr.


Fachpublikum

28. und 29. April: researching games BarCamp in Berlin


Beim BarCamp geht es nicht nur um die Erforschung digitaler Spiele, sondern auch um den Austausch zwischen Praxis und Theorie. Deswegen stellen Vertreterinnen und Vertreter aus beiden Bereichen ihre Forschung, ihre Projekte oder ihre Ideen vor. Das BarCamp findet im Rahmen der International Games Week Berlin statt. Infos und Tickets (35 Euro) über diese Webseite.

Beim Researching Games Barcamp tauschen sich Theorie und Praxis über digitale Spiele aus.


Eltern, Jugendliche, Kinder

7. Mai 2017: Tag der offenen Tür in SAE Instituten in Deutschland


Von 12 bis 17 Uhr öffnen die SAE Institute in Köln, München, Leipzig, Berlin, Frankfurt, Hamburg und Bochum ihre Türen, präsentieren Projekte von Studierenden, zeigen die Studios und Arbeitsplätze und informieren über sein Ausbildungs- und Studienkonzept. In Köln können die Besucher in der Gaming Zone z. B. Spiele von Studierenden testen oder bei Motion Capturing Workshops mitmachen. Das Programm sowie weitere Informationen gibt es auf der jeweiligen Webseite des Instituts, hier z. B. für Köln.


Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren

12.-14. Mai: Gamescamp United 2017


Unter dem Titel Gamescamp United findet vom 12. bis 14. Mai in Dresden ein Barcamp rund um Spiele in verschiedenen Kulturen statt. Sechzig Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren gestalten ein Wochenende mit Workshops, Talkrunden, Vorträgen und einer LAN-Party. Internationale Gäste sind willkommen. Zur Anmeldung und zu weiteren Informationen und zum spielbar-Artikel über das Gamescamp United.

Der Hashtag zum Gamescamp United.


Eltern und ihre Kinder

10. Juni 2017: Dritte „Games Night“ der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena


Von 10 bis 22 Uhr gilt es bei der „Games Night“, die digitale und analoge Spielwelt zu erkunden. Kinder und Erwachsene können auf einer LAN- oder Konsolenparty zocken, neue Spieltechnologien wie Virtual Reality testen oder beim Reallife Jump ´n Run ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der Tag wird von Studierenden des Fachbereichs Sozialwesen unter Leitung von Prof. Dr. Martin Geisler organisiert, der Eintritt ist frei.


Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren

Workshop-Reihe „SAE Coding Kids“ für Schülerinnen und Schüler


11- bis 14-Jährige können in den Workshops lernen, wie Computerspiele entstehen: Von der ersten Idee, über Design und Programmieren bis zum fertigen Spiel. Termine gibt es für München (Pfingsten, 4. Juni 2017), Köln (24.06.), Hamburg (16.09.), Stuttgart (03.11.) und Berlin (05.11.). Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung über die Webseite.

Bei den Coding Kids dreht sich alles um die Enstehung von Computerspielen.


Kinder und Jugendliche

Ausblick Juli 2017: Minecraft-Camps über das geteilte Berlin


Im Juli geht´s beim Minecraft-Camp in die Hauptstadt Berlin. Auf den Spuren der Geschichte erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Stadt, besuchen ehemalige Checkpoints und Fluchttunnel und verarbeiten ihre Erfahrungen mit Minecraft. Termine vom 10. bis 14. Juli, Anmeldung über die Webseite.
Platzhalter
Dieser Artikel wurde verfasst von:
Cornelia Jonas

Bildnachweis

[1]researchinggames.net[2]gamescamp.clans.de[3]myfuture.sae.edu/codingkids.html