Sarah Pützer

Sarah Pützer
Sarah Pützer verfasst seit 2014 medienpädagogische Spielbesprechungen und Newsartikel für spielbar.de. Am liebsten schreibt sie über Spielkultur und kreative Projekte mit Spielen. Mit einem Bachelorabschluss in Literaturwissenschaft beschäftigt sie sich auch gerne mit der Beziehung zwischen Computerspielen und Literatur oder rezensiert Bücher zum Thema Games. Darüber hinaus betreut sie die junge Spieletestergruppe ZilleZocker. In ihrer Freizeit spielt sie am liebsten storylastige Spiele wie die Persona-Reihe oder Life is Strange.
 
 

Krieg und Spiel

Mit Battlefield 1 erscheint bald ein von vielen Gamern heiß ersehnter Ego-Shooter, der im Ersten Weltkrieg spielt. Wir nehmen dies zum Anlass zu fragen: Wie wird Krieg in verschiedenen Computerspielen behandelt? Von heroischen Soldaten, namenlosen Zivilisten und abstrakter Militärgewalt und deren Folgen.

Barrierefreies Spielen

Wie Computerspiele für Menschen mit Behinderung spielbar werden

Computerspiele gibt es in allen Farben und Formen. Schade nur, wenn sie nicht auch für alle spielbar sind. Bereits kleine Designentscheidungen können für Menschen mit Behinderung zu unüberwindbaren Barrieren werden. Dabei reichen oft schon wenige Änderungen aus, um einen großen Unterschied zu bewirken.

Virtual Reality 2.0: Aktuelle VR-Projekte

Seit einigen Jahren ist Virtual Reality ein großes Thema auf Fachtagungen, Spielemessen und Veranstaltungen rund um das Thema Gaming. Seitdem haben sich kreative Entwicklerinnen und Entwickler mit der neuen Technologie auseinandergesetzt und erstaunliche Projekte in die Wege geleitet. Wir stellen drei davon vor.

Spielebeurteilung

Inside

Ein kleiner Junge rennt nachts alleine durch den Wald. So beginnt das Jump’n’Run-Spiel Inside und sorgt bereits in den ersten Spielsekunden für Gänsehaut. Abgerundet wird das Spielerlebnis durch fordernde Rätseleinlagen und eine beeindruckende Inszenierung, die mit wenigen Mitteln auskommt.

Fotografieren im Spiel: In-Game-Photography

In-Game-Photography bedeutet mehr als zufällig gemachte Screenshots. Die Fotografinnen und Fotografen dahinter machen sich genaue Gedanken über ihr Motiv und schaffen so ästhetisch anspruchsvolle Bilder von Computerspielen. Diese stehen realen Fotografien in nichts nach.

Mirror's Edge Catalyst - Teaserbild
Spielebeurteilung

Mirror's Edge Catalyst

Spannung, Schnelligkeit und Schwindel: In Mirror's Edge Catalyst klettert Runnerin Faith Connors über die Dächer einer fiktiven Großstadt und engagiert sich im Kampf gegen den Überwachungsstaat. Das Action-Adventure punktet dabei mit anspruchsvollen Kletterpassagen und einer starken Protagonistin.

Reality Check Games # 11

Bodyhack: Prothesen in Computerspielen

In Computerspielen sind Prothesen oftmals nicht einfach Prothesen. Sie bergen neue Zusatzfunktionen und machen in erster Linie ihre Trägerinnen und Träger stärker. Wir stellen uns im Reality Check Games die Frage: Gibt es auch in der Realität Prothesen, die einen Arm nicht nur ersetzen – sondern auch erweitern?

Cheaten: Wie Lügen und Schummeln Computerspiele bereichert

Verschafft man sich durch Tricks Vorteile in einem Computerspiel, gilt dies als cheaten – und ist in der Gaming Community verpönt. Wer cheatet, schummelt. Zu Unrecht: Denn durch Cheats wird das Spielerlebnis nicht nur kreativer, sondern auch selbstbestimmter. Nur bei wettbewerbsorientierten Spielen hört der Spaß auf.

Frauen erobern die Modding Community

Durch Modifikationen, auch kurz Mods genannt, können Gamer ihre Lieblingsspiele nach ihren eigenen Ideen und Wünschen umgestalten. Um die Mods herum hat sich eine Community gebildet, zu der auch weibliche Gamer gehören. Ihr Ziel: Eine größere Vielfalt in Computerspielen.

Spielerisch Sprachen lernen: Fremdsprachen-Apps

Lernspiele für Sprachen klingen eher nach Schulunterricht als nach Freizeit. Dabei gibt es in den App Stores viele Fremdsprachen-Apps, die ihre spielerischen Möglichkeiten geschickt nutzen. Sie eignen sich für Jugendliche genauso wie für Erwachsene, zum Lernen neuer Sprachen oder zum Auffrischen alter.

Spielebeurteilung

Uncharted 4: A Thief’s End

Im vierten Teil der Uncharted-Reihe kehrt Schatzsucher Nathan Drake aus seinem wohlverdienten Ruhestand zurück, um gemeinsam mit seinem Bruder ein letztes Abenteuer zu bestreiten. Ein filmisch inszeniertes Actionspektakel, das durch hochauflösende Grafik und abwechslungsreiches Gameplay punktet.

Computerspiele und Literatur: Ready Player One & Erebos

Literatur und Computerspiele stehen in vielen Beziehungen zueinander. Viele Spiele sind von Schriftstellerinnen und Schriftstellern inspiriert oder haben einen bestimmten Roman als Vorlage. Wie verhält es sich aber umgekehrt? Wie werden Computerspiele in der Literatur umgesetzt? Wir stellen zwei Beispiele vor.