Volltextsuche

Erweiterte-Suche

Suche einschränken

Inhaltstyp
USK
  • keine Jugendfreigabe (26)
Genre
  • Shooter (26)
Plattform
Veröffentlichung
  • Älter als ein Jahr (26)
Schlagworte
Die Suche ergab 26 Treffer.

Call of Duty: Infinite Warfare

Im nunmehr 13. Ableger der "Call of Duty" Serie sind erstmals Marsmenschen die Bösewichter. Ansonsten gibt es nur wenige Veränderungen im Vergleich zu den Vorgängern. Der militärische Grundton ist und bleibt im Spiel unreflektiert.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

In Tom Clancy’s Rainbow Six Siege stehen sich die Spezialeinheit Team Rainbow und eine unbekannte neue Terroreinheit gegenüber. Die Kämpfe sind spannend und fordernd, das Setting äußerst realitätsnah. Der Ego-Shooter eignet sich nur für Erwachsene, die mit dem Genre bereits vertraut sind.

Battlefield Hardline

Drogen, Gangster und korrupte Cops statt Panzer und Soldaten. Battlefield Hardline nimmt Abstand vom typischen Kriegsszenario seiner Vorgänger und präsentiert Mehrspieler-Action in der von kriminellen Banden regierten Großstadt. Der Shooter bleibt seinem Spielprinzip treu, bringt aber auch Neuerungen.

Battlefield 4

Ballern, Panzer fahren, Hubschrauber fliegen – in der Battlefield-Serie geht das alles. Wir haben einen Abstecher auf die Schlachtfelder des jüngsten Teils unternommen und sind beeindruckt von der dichten Kampf-Atmosphäre.

Titanfall

Im Ego-Shooter Titanfall müssen die Spielenden nicht nur zu Fuß dem gegnerischen Team standhalten. Im futuristischen Szenario sorgen spielbare Kampfroboter für Abwechslung im Genre und erfordern taktisches Denken. Die Geschichte dahinter bleibt dabei leider sehr nebensächlich.

Alien Rage

Alien Rage ist ein Ego-Shooter der alten Schule. Schnelle Action, gute Grafik und die stimmige Atmosphäre können Action-Fans überzeugen – zumindest für ein paar Stunden. Die dünne Story und wenig Abwechslung schmälern den Wiederspielwert. Kurzweilige Unterhaltung für Erwachsene.

Dead Space 3

Zum dritten Mal nimmt Isaac Clarke den Kampf gegen Außerirdische auf, die erneut drohen die Menschheit zu vernichten. Dead Space 3 ist die actionlastige Fortsetzung des Horror-Shooters, erstmals mit Koop-Modus. Aufgrund der Gewaltinhalte ist das Spiel nur für Erwachsene geeignet.

Call of Duty: Modern Warfare 3

Call of Duty: Modern Warfare 3 bietet rasante Action mit mäßiger Story für Erwachsene, die Ereignisse im Spiel als fiktive Unterhaltung einordnen können. Vor allem der Multiplayer-Modus verspricht Langzeitunterhaltung dank regelmäßiger Spielerweiterungen. Allerdings sind diese nicht kostenlos.

Spec Ops: The Line

Das Genre der Shooter zählt zu den populärsten im Games-Bereich. Dennoch verharren die meisten Shooter inhaltlich bei stereotypen Feindbildern und dem einfachen Muster Gut gegen Böse. Spec Ops: The Line ist anders. Dank einer tiefgründigen Story entwickelt der Shooter eine Antikriegsbotschaft.

Team Fortress 2

Angefangen als Modifikation eines Ego-Shooter hat sich Team Fortress zu einem eigenständigen Spiel entwickelt. Teamorientierte Action und mehrere Spielmodi sowie verschiedene Charakterklassen machen Team Fortress 2 vielschichtig und abwechslungsreich. Reine Erwachsenenunterhaltung.

Crysis 2

Crysis 2 bietet rasante Action in einem Weltuntergangsszenario. Aufgrund der realistischen und glaubwürdigen Darstellung bietet der Ego-Shooter kaum Distanz zum Spielgeschehen. Das erfordert einen hohen Grad an Reflexionsfähigkeit. Reine Erwachsenenunterhaltung.

Homefront

Homefront ist ein düsterer Ego-Shooter eingebettet in ein fiktives Zukunftsszenario: Ein zur Weltmacht erstarktes Korea greift die USA an und versklavt dessen Bevölkerung. Auf der Seite des zivilen Widerstandes kämpfen die Spielenden nun um ihre Freiheit. Reine Erwachsenenunterhaltung.

Bulletstorm

Bulletstorm ist der derzeit wohl umstrittenste Ego-Shooter. Seine starke Medienpräsenz sorgt für Aufmerksamkeit in allen Altersgruppen. Dabei handelt es sich bei diesem Spiel um Unterhaltung für Erwachsene, die nichts in den Händen unter 18-Jähriger zu suchen hat!

Call of Duty: Black Ops

Call of Duty: Black Ops ist bereits der siebte Teil der Ego-Shooter-Reihe. Im Vergleich zu den Vorgängern wird den Spielenden hier nicht nur viel Action geboten, sondern auch eine spannende und interessante Geschichte. Reine Erwachsenenunterhaltung.

Medal of Honor: Allied Assault

In dem Ego-Shooter muss ein amerikanischer Soldat während des Zweiten Weltkrieges verschiedene Aufträge ausführen. Ziel ist, den Vormarsch der Deutschen zu stoppen. Realistische Gewaltdarstellungen, die nicht für Kinder und Jugendliche geeignet sind.
Siehe auch
SpieleratgeberNRW
Weitere Spielebeurteilungen

Suche beim SpieleratgeberNRW

Deutsches Jugendinstitut
Weitere Spielebeurteilungen

Suche in DJI-Datenbank "Apps für Kinder"

Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen im Bundesministerium für Familien und Jugend
Weitere Spielebeurteilungen

Suche beim BuPP

Internet-ABC
Spieletipps für Kinder und Jugendliche

Suche beim Internet-ABC