Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 7 Treffer.

Fiete Math

In der preisgekrönten Lernsoftware Fiete Math dreht sich alles um Zahlen und Mengen. Kinder können einfache Rechenwege auf spielerische Weise erlernen und vertiefen. Dabei sammeln sie eigene Erfahrungen mit Mathematik, indem sie Zusammenhänge entdecken.

Klangdings

Ein singendes Eichhörnchentrio, ein kochender Panda und ein zähneputzendes Walross – was haben diese gemeinsam? Sie musizieren! In der Vorschul-App Klangdings lassen sich durch Antippen verschiedene Melodien entdecken. Für die liebevoll gestaltete App gab es 2015 die GIGA-Maus.

Fiete Choice

Welches Bild passt hier nicht? Seemann Fiete führt in der Spiele-App Fiete Choice durch zahlreiche Bilderrätsel, in denen ein Bild jeweils aus der Reihe tanzt. Dabei kommt die App ohne Texte aus und eignet sich bereits für jüngere Kinder – aber auch ältere und Erwachsene kommen auf ihre Kosten.

Lauras Stern: Sprachen lernen

In der Spiele-App Lauras Stern: Sprachen lernen ist der Name Programm. In neun Illustrationen werden Kinder mithilfe der beliebten Bilderbuchreihe spielerisch an Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch herangeführt. Dafür gab es 2015 den Pädagogischer Interaktiv-Preis ("Pädi") für die beste Kinder-App.

Squirrel & Bär

Das Handygame Squirrel & Bär verbindet Spracherwerb mit einer simplen, schön gestalteten Geschichte um die Namensgebenden Hauptfiguren. Squirrel und Bär begeben sich auf eine Abenteuerreise, um eine Heilpflanze für die kranken Bienen zu finden. Dabei treffen sie auch auf Tiere, die nur Englisch sprechen.

Opera Maker

Mit dem Opera Maker tritt man kinderleicht in die Fußstapfen von Verdi, Puccini und Co. und erstellt im Handumdrehen sein eigenes Opernstück. Kinder entdecken so spielerisch die Welt der klassischen Musik - der Opera Maker eignet sich daher auch als Einstieg für den Musikunterricht.

Lernerfolg Vorschule - Prinzessin Lillifee

Die bei Kindern bekannte Prinzessin Lillifee verzaubert auch auf dem iPad. Spielerisch werden Kinder an Buchstaben, Zahlen und erste englische Worte herangeführt und für die Schulanfangszeit fit gemacht. Doch auch hier sollten Eltern ihre Kinder beim Spielen begleiten.