Volltextsuche

Erweiterte-Suche

Suche einschränken

Inhaltstyp
USK
Genre
  • Rennspiel (13)
Plattform
  • Xbox 360 (13)
Veröffentlichung
Schlagworte
Die Suche ergab 13 Treffer.

Need for Speed: Rivals

Die Need for Speed Reihe ist bekannt für ihre rasanten Rennen und schnellen Autos. Der zwanzigste Ableger ist da keine Ausnahme. Mit seiner realistischen Grafik, seinen spannenden Verfolgungsjagden und seinem langfristigen Spielspaß konnte das Rennspiel auch die Greifswalder Spieletester überzeugen.

The Crew

Einmal quer durch die USA rasen? In The Crew wird dies möglich. Das Rennspiel verbindet klassische Autorennen mit reichlich Action aus dem Gangster-Milieu und Rollenspiel-Elementen. Dafür haben die Entwickler nicht nur die Fahrzeuge und Bauteile, sondern auch die USA bis ins kleinste Detail nachgebildet.

Forza Horizon

In Forza Horizon fährt man in frisierten Rennwagen riskante Fahrmanöver auf den Straßen Colorados. Unsere Leipziger SpieL.E.tester haben sich das Rennspiel genauer angeschaut. Beeindrucken konnten vor allem die offene Spielwelt und die ungewöhnlichen Gegner.

Ridge Racer Unbounded

Wer in guter Ridge Racer-Tradition einen Rennspiel-Klassiker nach alter Schule erwartet, wird sich etwas wundern. Denn Ridge Racer Unbounded setzt voll und ganz auf rasante Action und spektakuläre Explosionen. Großes Potenzial verbirgt sich vor allem im Editor, meinen unsere Spieletester aus dem infocafe.

Driver San Francisco

Verbrecherjagd in den Straßen von San Francisco. Als John Tanner liefern sich die Spielenden rasante Rennen durch die Stadt. Die Krimi-Story wird dabei zur Nebensache. Driver San Francisco ist ein Rennspiel ohne großen Anspruch aber mit hohem Spaßfaktor.

Test Drive Unlimited 2

Test Drive Unlimited 2 bietet actiongeladene Rennen gegen unzählige Mitspielende in einer weitläufigen, dauerhaften Onlinewelt. Unsere Spieletester haben sich das Spiel genauer angeschaut und sich eine Meinung darüber gebildet.

Need for Speed ProStreet

"Need for Speed ProStreet" ist eine weitere Streetracing-Simulation der inzwischen altbekannten Serie. Diesmal gilt es, an den spannendsten Schauplätzen der Welt den Wettkampf um die Krone der Streetracer aufzunehmen.

Cars: Hook International

Im Mittelpunkt des Spiels stehen, na klar, Autos. Und zwar nicht irgendwelche Autos, sondern sprechende Autos mit ausgeprägten Persönlichkeiten. Das zweite Computerspiel zum Animationsfilm „Cars" der Pixar Studios ist ein unterhaltsamer Rennspaß für Kinder.

Need for Speed – Hot Pursuit

Die bekannte Rennspielreihe geht in die nächste Runde. Auf die Spielenden warten gewohnt wilde Verfolgungsjagden zwischen Polizisten und Rennfahrern. Doch kann sich das aktuelle Need for Speed – Hot Pursuit auch mit vergleichbaren Spielen wie Gran Turismo messen?

Need for Speed Shift

Die Leipziger SpieL.E.tester haben sich den 13. Titel der Need for Speed–Reihe genau angeschaut. Ihr Urteil: Die Autorennsimulation überzeugt vor allem mit seiner Grafik und Realitätsnähe. Empfehlenswert für Gamer, die Geschwindigkeit und Nervenkitzel suchen.

Blur

Mix aus realistischer Autorennsimulation und Action geladenem Spaßrennen à la Mario Kart. Zahlreiche Extras wie Turbo, Minen oder Schutzschild sorgen für Abwechslung und lang anhaltendes Spielvergnügen, vor allem im Mehrspielermodus.

Baja – Edge of Control

Zahlreiche Gegner und sandiger Untergrund fordern die Spielenden heraus. Grafisch sticht das Offroad-Rennspiel zwar nicht aus der Masse hervor, es macht aber jede Menge Spaß, mit selbst zusammengestellten Fahrzeugen über die Pisten zu heizen.

Race Driver: Grid

"Race Driver: Grid" ist ein Rennspiel, das im Spagat zwischen Realismus und Fun einen neuen Ansatz versucht: Ohne jede Tuning-Möglichkeit konzentriert es sich auf das pure Rennvergnügen und bietet eine ausgewogene Physik.