Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 87 Treffer.

Crypt of the NecroDancer

Zu Elektrobeats tanzend Monster bekämpfen – das Indie-Spiel Crypt of the NecroDancer verbindet das Prinzip eines Dungeon Crawlers mit Musikspielelementen. Dabei ist vor allem Geduld, Geschick und jede Menge Rhythmusgefühl gefragt. Denn die Spielfiguren bewegen sich nur im Takt vorwärts.

This War of Mine

In diesem Independent Game, das den Krieg thematisiert, schlüpft man in die Rolle von Zivilisten und kämpft ums reine Überleben. „This War of Mine“ macht keinen Spaß. Es frustriert. Es lässt einen aufgrund getroffener Entscheidungen schlecht fühlen. Aber es beeindruckt auch. Und macht nachdenklich.

Papers, Please

Ein Spiel in dem man an der Grenze Papiere kontrolliert und Pässe abstempelt? Was könnte es langweiligeres geben, denkt man im ersten Moment. Doch „Papers, Please“ bringt die Spielenden als frisch gebackene Grenzkontrolleure aus Arstotzka ziemlich schnell ins Schwitzen und in den Pausen zum Nachdenken.

Lux³

Das Denkspiel Lux³ entstand im Rahmen eines Studentenprojekts – und hat es prompt zu einer Nominierung für den deutschen Computerspielpreis 2014 gebracht. Auch den Leipziger Spieletestern hat Lux³ gefallen. Ihr Fazit: Das Spiel ist zwar kurz, dafür aber fordernd und abwechslungsreich.

Transistor

Das Action-Rollenspiel Transistor weiß seine Spielenden zu beeindrucken – und zu verwirren. Das Zukunftsszenario überzeugt mit einem guten Kampfsystem und atemberaubenden Artworks. Die Geschichte hinter dem Spiel dagegen wirft mehr Fragen auf, als sie letztendlich beantwortet.

Tetrobot and Co.

Wer knifflige Rätsel mag, wird bei dem Indie-Game Tetrobot and Co. fündig. In dem Puzzlespiel räumt ein winziger Roboter größere Vertreter seiner Art von innen auf, um sie so wieder in Gang zu bringen. Dabei treffen anspruchsvolle Rätselpassagen auf ansprechendes Spieldesign, gewürzt mit einer Prise Humor.

Little Inferno

Feuer ist gefährlich und faszinierend zugleich. Das hat auch das Entwicklerstudio hinter dem Indie Game Little Inferno erkannt. Aufgabe im Spiel: Verbrenne alle möglichen Gegenstände. Das Denkspiel überzeugt mit düsterem Humor und einer spannenden Story, die eher für Jugendliche und Erwachsene geeignet ist.

The Last Tinker: City Of Colors

Eine kunterbunte Phantasiewelt, witzige Figuren und eine Stadt im Farbenstreit – das ist das Action-Adventure The Last Tinker: City of Colors. Kann der letzte Tinker Koru es schaffen, seine Welt vor der Bleiche zu befreien und die Farbvielfalt zurückzubringen? Ein rasanter Spielspaß für Kinder ab 8 Jahren.

Sir, You Are Being Hunted

In Sir, You Are Being Hunted werden die Spielenden zu Gejagten. Auf einer Inselgruppe sind sie Menschen jagenden Robotern ausgesetzt, die ganz in der Manier englischer Gentlemen des 19. Jahrhunderts neben Jagdhunden und Waffe auch ihren Zylinder immer bei sich haben.

Dear Esther

Ob Dear Esther nun ein ‚echtes‘ Computerspiel ist oder nicht - das Indie Adventure überzeugt durch beeindruckende Grafik und sorgt für nachdenkliche Momente auch lange nach Spielende. Für Fans des meditativen Spielens wie bei Journey ist schaurig schöner Spaß in einem wundervollen Setting garantiert.

Thomas Was Alone

Das Independent Game ‚Thomas Was Alone‘ vereint eine simple Spielmechanik mit einer wundervollen Story über Freundschaft, Zusammenhalt und Verrat. Obwohl die Protagonisten Rechtecke in verschiedenen Farben sind, kommt eine emotionalere Spannung auf als in so manchem Rollenspiel.

CLARC

Ein kleiner Roboter kämpft sich durch abwechslungsreiche Puzzle und rettet so nicht nur eine ganze Fabrik, sondern auch seine große Liebe. Das von der Jury des Deutschen Computerspielpreises zum Besten Mobilen Spiel 2014 gekürte CLARC bietet kniffelige Rätsel in einem liebevoll inszeniertem Setting.

Legend of Dungeon

Zufallsgenerierte Levels, zufällige Gegner, keine Speicherfunktion – kann das funktionieren? Oder fehlt der rote Faden, wenn keine unsichtbare Hand den Spieler anleitet und auffängt, wenn er Fehler macht? Das Independent Game Legend of Dungeon macht es uns zwar nicht leicht, fordert uns aber gekonnt heraus.

Rogue Legacy

Wenn die Spielfigur stirbt, bleibt sie auch tot – dieses Permadeath genannte Prinzip liegt im Trend. Was aber, wenn der getötete Held Geschwister hat, die seine Mission fortführen? In Rogue Legacy versucht eine Blutlinie aus Helden und Nieten, eine zufallsgenerierte Burg zu plündern.

Don't Starve

Wie wäre es, auf einer einsamen Insel ausgesetzt zu werden und auf sich selbst gestellt zu sein? Ohne Aussicht auf Rettung, aber mit allerlei skurrilen Monstern? Genau dieser Herausforderung begegnet man in Don't Starve, einem anspruchsvollen Survival-Abenteuer im schrägen Comic-Stil.