Volltextsuche

Erweiterte-Suche

Suche einschränken

Inhaltstyp
USK
Genre
  • Jump & Run (17)
Plattform
  • PC (17)
Veröffentlichung
Schlagworte
  • Independent Games (17)
Die Suche ergab 17 Treffer.

ibb and obb

In ibb and obb ist Teamwork gefragt, denn das Indiespiel kann man nur zu zweit spielen. Dabei muss man sich stets gegenseitig helfen, denn man kann nicht nur oberhalb des Levels, sondern auch kopfüber unter ihm entlang laufen. Das ist ganz schön knifflig, finden die ZilleZocker.

Inside

Ein kleiner Junge rennt nachts alleine durch den Wald. So beginnt das Jump’n’Run-Spiel Inside und sorgt bereits in den ersten Spielsekunden für Gänsehaut. Abgerundet wird das Spielerlebnis durch fordernde Rätseleinlagen und eine beeindruckende Inszenierung, die mit wenigen Mitteln auskommt.

Risk of Rain

In Risk of Rain geht es ums Überleben. In zufällig zusammengewürfelten Leveln kämpft man sich durch Labyrinthe und Monster. Der Clou: Je länger man sich dabei Zeit lässt, desto stärker werden die Gegner. Die Spieletester vom Infocafe Neu-Isenburg haben sich den Indie-Titel genauer angeschaut.

Shovel Knight

Ein Ritter mit einer Schaufel statt eines Schwerts? Im actionreichen Jump’n’Run-Spiel Shovel Knight gilt es Hindernisse zu überwinden, Gegner zu besiegen und letztendlich nicht eine Prinzessin, sondern den besten Freund zu befreien. Das unkonventionelle Spiel konnte auch unsere ZilleZocker begeistern.

Team Indie

Das Jump’n’Run Team Indie vereint die Helden und Heldinnen verschiedener Indie-Titel in einem Spiel. Denn der Kater Marvin ist in einem Computerspiel gefangen und kommt nur mit Hilfe der anderen Indie-Charaktere in seine eigene Welt zurück. Das Fazit der ZilleZocker: Im richtigen Moment zu springen ist gar nicht so leicht.

Broforce

In Broforce versammeln sich sämtliche Hollywood-Actionhelden und -heldinnen der Achtziger, Neunziger oder Nullerjahre in einem 2D-Jump’n‘Run und vereinen ihre Kräfte gegen das Böse. Ihr Ziel: Die gegnerischen Terroristen bekämpfen. Alles im Namen der Freiheit, versteht sich.

The Last Tinker: City Of Colors

Eine kunterbunte Phantasiewelt, witzige Figuren und eine Stadt im Farbenstreit – das ist das Action-Adventure The Last Tinker: City of Colors. Kann der letzte Tinker Koru es schaffen, seine Welt vor der Bleiche zu befreien und die Farbvielfalt zurückzubringen? Ein rasanter Spielspaß für Kinder ab 8 Jahren.

Thomas Was Alone

Das Independent Game ‚Thomas Was Alone‘ vereint eine simple Spielmechanik mit einer wundervollen Story über Freundschaft, Zusammenhalt und Verrat. Obwohl die Protagonisten Rechtecke in verschiedenen Farben sind, kommt eine emotionalere Spannung auf als in so manchem Rollenspiel.

Rogue Legacy

Wenn die Spielfigur stirbt, bleibt sie auch tot – dieses Permadeath genannte Prinzip liegt im Trend. Was aber, wenn der getötete Held Geschwister hat, die seine Mission fortführen? In Rogue Legacy versucht eine Blutlinie aus Helden und Nieten, eine zufallsgenerierte Burg zu plündern.

SpeedRunners

Mit bis zu vier Freunden läuft, springt und schwingt man sich in SpeedRunners durch die Level und versucht dabei um jeden Preis, die anderen hinter sich zu lassen. Wer aus dem „Bildschirm“ fliegt, ist raus. Zusätzliche Power-Ups sorgen für Abwechslung und halten die kurzen Spielrunden spannend.

Moments of Reflection

Independent Games überraschen immer wieder mit ihren einzigartigen Spielideen. Das gilt auch für Moments of Reflection. Hier wird das Spielfeld mithilfe von Spiegeln manipuliert. Unsere jungen Spieletester ließen sich von dem teils hohen Schwierigkeitsgrad nicht abschrecken. Ihre Meinung zum Spiel gibt es hier.

BIT.TRIP RUNNER

In BIT.TRIP RUNNER rennen und springen die Spielenden durch diverse Level in retro-Grafik zum Rhythmus nostalgischer 8Bit-Musik. Dank einfacher Steuerung und eindringlichem Spielprinzip hatten aber auch unsere jungen Spieletester Spaß an BIT.TRIP RUNNER.

Trine 2

Fortsetzungen für Independent Games sind ungewöhnlich aber nicht unmöglich. Unsere Spieletester haben einen Blick auf den zweiten Teil des Erfolgstitels Trine geworfen. Ihr Fazit: Originelles Jump ’n’ Run in farbenfroher Fantasiewelt, das vor allem in den vielfachen Koop-Möglichkeiten überzeugt.

Limbo

Limbo ist ein rundum stimmungsvolles Spiel in Schwarzweiß mit Gänsehautfeeling. Knifflige Aufgaben kombiniert mit lockeren Jump’n’Run-Einlagen sorgen für viel Abwechslung und Langzeitunterhaltung. Der teils makabere Humor ist allerdings nicht für unter 16-Jährige geeignet.

Braid

Auf den ersten Blick ein klassisches Jump ‘n‘ Run. Schnell entpuppt sich Braid aber als innovatives Puzzle-Abenteuer, in dem die Manipulation der Zeit Haupt-Spielelement ist. In seiner Vorabversion gewann das Spiel bereits 2006 einen Award für „Innovation in Game Design“ beim Independent Games Festival.