Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 11 Treffer.

Full Throttle Remastered

Verharmlosung von Gewalt in einem Point&Click-Adventure? Das in Deutschland Vollgas genannte Adventure wurde bereits vom spielbar-Vor-Vorgänger Computerspiele auf dem Prüfstand kritisch gewürdigt. Wir veröffentlichen den Text erneut – er zeigt das Alter der Gewaltdiskussion und die Verschiebung der Bewertungsmaßstäbe über die letzten zwei Jahrzehnte.

Baldur’s Gate

Baldur’s Gate war sicherlich nicht das erste Rollenspiel. Dank seines großen Erfolges hat es seinerzeit jedoch maßgeblich zur Wiederbelebung des Genres beigetragen. In puncto Erzählkunst und Gameplay setzte es Maßstäbe und hat sich daher einen Platz unter den Spiele-Klassikern auf spielbar verdient.

DOOM (1993)

Doom war nicht der erste Ego-Shooter, wohl aber der populärste seine Zeit. Vor allem seine 3D-Grafik setzte Maßstäbe. Für großen Diskussionsstoff sorgte die blutig inszenierte Gewaltanwendung als einzige Strategie des Überlebens im Spiel. Doom wurde 1994 indiziert. 2011 wurde die Indizierung aufgehoben.

Warcraft III - The Reign of Chaos (2002)

Der dritte Teil der Warcraft-Reihe gehört zu den beliebtesten Echtzeit-Strategiespielen. Wahlweise mit einem von vier Völkern kämpfen die Spielenden um die Vorherrschaft in einer Fantasy-Welt. Als Kampagne oder im Duell mit Mitspielenden spielbar.

Civilization (1991)

Civilization zählt zu den wichtigsten Computerspielen überhaupt. Nur wenige andere Games haben die Entwicklung der Spielelandschaft derart entscheidend mitbestimmt. spielbar präsentiert eine nicht enden wollende Erfolgsgeschichte.

Lemmings (1991)

Lemmings ist ein Klassiker unter den Denkspielen. Pro Level muss eine Mindestanzahl an niedliche Lebewesen ins Ziel gebracht werden. Ohne Hilfe sind die Tierchen aufgeschmissen.

Mad TV (1991)

In Mad TV können die Spielenden gleich einen ganzen Fernsehsender übernehmen. Sie machen den Sendeplan, kaufen Nachrichten und schalten Werbung. Doch die Konkurrenz sitzt ihnen im Nacken. Ein Spiele-Klassiker von 1991.

Tomb Raider (1996)

Das Computerspiel Tomb Raider ist vor allem durch seine Protagonistin Lara Croft weltweit bekannt. Die akrobatisch veranlagte Archäologin durchstreift im Action-Adventure Höhlen, sucht nach Hinweisen und kämpft gegen Wölfe und Bären. Teil eins der Reihe.

StarCraft (1998)

StarCraft ist der Klassiker unter den kampfbetonten Echtzeit-Strategiespielen. Er folgt den bekannten Genreprinzipien: ausgehend von einer Basisstation werden Ressourcen abgebaut und Einheiten erstellt. Mit schlagkräftiger Militärmacht stellt man sich schließlich den Gegnern.

The Secret of Monkey Island (1990)

Die Geschichte um die sagenumwobene Insel ist der Adventure-Klassiker schlechthin. Das Spiel begeisterte mit seinem Humor eine ganze Generation von Spielerinnen und Spielern. In der Reihe der Spiele-Klassiker darf „Monkey Island“ daher keinesfalls fehlen.

SimCity (1989)

Die komplexe Wirtschafts- und Aufbausimulation „SimCity“ zählt zu den bekanntesten Spielreihen überhaupt. Die erfolgreiche Spielidee ist, eine Stadt planerisch zu entwickeln und durch städtebauliche Maßnahmen zu verändern. Seit 1989 wurde das Spiel mehrfach weiterentwickelt.