Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 89 Treffer.

Finstere Liebschaft

In Zeiten von Twilight und Co liegen Vampirgeschichten im Trend. Mit „Finstere Liebschaft“ kommen die Fantasiegestalten der Nacht nun auch auf den heimischen Computer. Unsere Spieletester haben sich den Titel genauer angeschaut.

20.000 Meilen unter dem Meer

Als Crewmitglied des geheimnisvollen Kapitän Nemo erleben die Spielenden in diesem Suchbild-Abenteuer spannende Tauchgänge in den unendlichen Tiefen der Ozeane. Zwischen Fischschwärmen und Korallenriffs gilt es Rätsel und Aufgaben zu lösen.

Devil’s Tuning Fork

Sehen trotz völliger Dunkelheit? In diesem außergewöhnlichen Independent Game orientieren sich die Spielenden allein mithilfe visualisierter Schallwellen. Diese erinnern an das Echolot von Delphinen oder Fledermäusen. Eine ganz neue Erfahrung für Spielende.

Scribblenauts

Bei Scribblenauts stehen Kreativität und Ideenreichrum im Vordergrund. Dank einer innovativen Spielidee gibt es scheinbar unendlich viele Möglichkeiten, einzelne Level durchzuspielen. Ein Spaß für jedermann, ob selbst spielend oder als mitdenkender Zuschauer.

Emil und Pauline in Rabbit City - Konzentrationsspiele für die 1. und 2. Klasse

Emil und Pauline sind wieder da! Mit neuen Konzentrationsspielen von Almuth Bartl. Dieses Mal verschlägt es die beiden Freunde nach Rabbit City, einer kunterbunten Hasen-Stadt, in der viele neue und lustige Mini-Spiele auf die Kinder warten.

Crayon Physics Deluxe

Crayon Physics Deluxe steht für physikalisches Experimentieren auf spielerische Art und Weise. Das ist keineswegs nur etwas für Kinder, auch Erwachsene haben ihren Spaß. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt und der Einsatz in klassischen Lernkontexten bietet sich an.

Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

Ein Rätselspaß für Jung und Alt! Durch die spannende Geschichte wirken die Aufgaben lebendig und laden besonders Kinder zum Grübeln ein. Die Eltern bleiben jedoch nicht lange verschont, schließlich kommt man gemeinsam besser voran.

World of Goo

Independent Games - ein Geheimtipp? Schon lange nicht mehr! Die ausgefallenen Spielideen gewinnen ein immer breiteres Publikum für sich und sind kommerziell erfolgreich. Jüngstes Beispiel: „World of Goo“. Die kleinen Klebebälle machen richtig viel Spaß und regen nebenbei noch die grauen Zellen an.

ecopolicy – Das kybernetische Strategiespiel

Spielen hilft verstehen. So die Überzeugung von Frederic Vester, dem Erfinder von ecopolicy. In einer Welt, die immer schwieriger zu durchschauen ist, möchte er den menschlichen Lebensraum spielerisch erlebbar machen. Das Spiel zeigt verzweigte Zusammenhänge auf, ohne selbst komplex zu werden.

Portal

Das im Stil eines First-Person-Shooters gehaltene „Portal" lässt sich keinem der klassischen Spiel-Genres eindeutig zuordnen. Es ist Action-Adventure und Denkspiel zugleich. Neue Maßstäbe setzt das Spiel durch komplexe Aufgabenstellungen, die nur mit Hilfe des „Portal-Effekts" zu lösen sind.

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Das PC-Spiel zur Kolumne „Zwiebelfisch" von Bastian Sick verspricht ein unterhaltsames Frage-Quiz für zielorientiertes Lernen in Schule und Freizeit. Wir haben das Spiel von Schülerinnen und Schülern einer achten Klasse unter die Lupe nehmen lassen.

Boom Blox

„Boom Blox" ist das erste von drei Spielen, das Electronic Arts in Kooperation mit Steven Spielberg produziert. Ganz ohne große Geschichte dreht sich hier alles um die „Blox". Das sind kleine Klötzchen, die abenteuerlich aufgetürmt sind. Die Klötzchenburgen kann man mit viel Gefühl oder großer Wucht einreißen.

Eets

Im Rahmen unseres Independent-Games-Specials soll an dieser Stelle an einen echten „Klassiker" der Indie-Szene erinnert werden: Das 2006 erschienene Puzzlespiel Eets, das gerade (in einer gegenüber dem Original leicht modifizierten Version) auf der Xbox Live Arcade-Plattform wiederveröffentlicht wurde.

Tube Twist - Das knifflige Röhrenrätsel

Beim Denkspiel "Tube Twist" dreht sich alles um spezielle Röhren (tubes). Diese werden wie ein Puzzle zu einem Röhrensystem zusammengefügt, um die Experimente einer verschwundenen Professorin nachzubilden. spielbar hat die Schülerinnen und Schüler einer Computerspiel-AG nach ihrer Meinung zum Spiel gefragt.