Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 48 Treffer.

Little Inferno

Feuer ist gefährlich und faszinierend zugleich. Das hat auch das Entwicklerstudio hinter dem Indie Game Little Inferno erkannt. Aufgabe im Spiel: Verbrenne alle möglichen Gegenstände. Das Denkspiel überzeugt mit düsterem Humor und einer spannenden Story, die eher für Jugendliche und Erwachsene geeignet ist.

JUNIOR-Xplore

Was wird alles aus Milch hergestellt? Und wo kommen eigentlich Chips her? JUNIOR-Xplore hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Allgemeinwissen von Kindern zu fördern. Dafür vermischt die App des Lernmagazins JUNIOR Elemente eines Aufbausimulators mit Ratespielen und Infotexten.

Making Monkeys

Ein Affe, der aussieht wie ein Toast, auf der Suche nach einer Kaffeetasse. Das Browserspiel Making Monkeys bietet zahlreiche verrückte Ideen und verbindet Rätselpassagen mit Jump’n’Run-Elementen. Nach Urteil unserer ZilleZocker ist Making Monkeys ideal für zwischendurch geeignet.

Munin

Das Puzzlespiel um die Rabenbotin Munin überzeugt durch ein außergewöhnliches Gameplay mit abwechslungsreichen Leveln, einem mystischem Setting sowie stimmigem Design und bietet Rätselspaß auf hohem Niveau. Aufgrund der hohen Schwierigkeit sollten jüngere Kinder mit ihren Eltern gemeinsam spielen.

CLARC

Ein kleiner Roboter kämpft sich durch abwechslungsreiche Puzzle und rettet so nicht nur eine ganze Fabrik, sondern auch seine große Liebe. Das von der Jury des Deutschen Computerspielpreises zum Besten Mobilen Spiel 2014 gekürte CLARC bietet kniffelige Rätsel in einem liebevoll inszeniertem Setting.

Scribblenauts Unlimited

Drachen, Zombies, grün leuchtende alte Männer. In Scribblenauts ist alles möglich - dank verzaubertem Notizbuch, das alles in die Spielwelt holt, was man hineinschreibt. Unsere jungen Spieletester der Zille-Grundschule haben das Spiel intensiv getestet und hatten ihren Spaß dabei.

Perspective

Wenn sich in einem 2D-Spiel plötzlich die Kamera dreht, sieht die Spielwelt auf einmal ganz neu aus und Hindernisse werden zu Wegen. Perspective überzeugt mit einem innovativen Spielkonzept, das nicht nur flinke Finger, sondern auch räumliches Denken verlangt. Die richtige Perspektive ist entscheidend!

What Box?

Einfaches Spielprinzip trifft ungewöhnliche Darstellung: Getarnt mit einer beigen Pappbox versucht man in What Box? unbemerkt durch verschiedene Räume zum Ausgang zu gelangen. Gezeigt wird das Ganze aus der Sicht von Überwachungskameras. Die ZilleZocker haben sich das Independent Game intensiv angeschaut.

Storm

„Storm“ lädt dazu ein, sich wie Petrus zu fühlen. Man kann über das Wetter bestimmen und so über Leben und Sterben eines kleinen Samens entscheiden. Alles dreht sich darum, ihn zu einem neuen Fleckchen fruchtbarer Erde zu leiten, an dem er dann zu einem Baum heranwächst. Innovatives Spiel für Geduldige.

Antichamber

Um fesselnd zu sein, braucht ein Spiel nicht zwangsläufig eine gute Story oder packende Action. Antichamber liefert eine Spielwelt, die verwirrt, überrascht, manchmal sogar frustriert und dennoch antreibt. Der Meinung sind zumindest unsere Spieletester, die sich dem Spiel gewidmet haben.

Fractured

Als wäre es nicht schon schwer genug über schwebende Plattformen springend zum Ziel zu kommen?! In Fractured ist die Spielwelt zersplittert und die Teile sind wirr durcheinander angeordnet. Die ZilleZocker nehmen das Denkspiel unter die Lupe und geben die richtigen Hinweise, um den Überblick zu behalten.

Moments of Reflection

Independent Games überraschen immer wieder mit ihren einzigartigen Spielideen. Das gilt auch für Moments of Reflection. Hier wird das Spielfeld mithilfe von Spiegeln manipuliert. Unsere jungen Spieletester ließen sich von dem teils hohen Schwierigkeitsgrad nicht abschrecken. Ihre Meinung zum Spiel gibt es hier.

Quantum Conundrum

Quantum Conundrum fordert nicht nur räumliches Denken, sondern spielt auch mit Schwerkraft und Zeit. Die Rettung des wirren Wissenschaftler-Onkels gelingt mit einem guten Blick für seine Umgebung, Geschicklichkeit und Freude am Knobeln. Neuer Stoff für Portal-Fans.

Fragenbär - Pass auf!

In diesen Teil der bekannten Fragenbär-Reihe wird spielerisch das Konzentrationsvermögen und das Gedächtnis trainiert. Die einzelnen Trainingseinheiten überzeugen. Eine schwache Story und fehlende langzeitmotivierende Spielelemente sorgen jedoch nur für kurzzeitige Unterhaltung.

EDGE

In EDGE übernehmen die Spielenden die Steuerung über einen Würfel und führen ihn durch labyrinthartige Level. Unsere Spieletester haben einen Blick auf das Spiel geworfen. Ihr Fazit: Abwechslungsreicher Knobelspaß, der Geduld und Geschicklichkeit abverlangt.