Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 217 Treffer.

Ark: Survival Evolved

Ark: Survival Evolved ist derzeit in aller Munde – dabei ist das Spiel offiziell noch gar nicht erschienen. Der Überlebenskampf in einer großen Onlinewelt fasziniert, insbesondere dank zähmbarer Dinos. Chatfunktionen und nicht klar definierte Regeln bergen dagegen Gefährdungspotentiale.

Risk of Rain

In Risk of Rain geht es ums Überleben. In zufällig zusammengewürfelten Leveln kämpft man sich durch Labyrinthe und Monster. Der Clou: Je länger man sich dabei Zeit lässt, desto stärker werden die Gegner. Die Spieletester vom Infocafe Neu-Isenburg haben sich den Indie-Titel genauer angeschaut.

Minecraft: Story Mode

Das Open-World-Spiel Minecraft ist bekannt dafür, dass es keiner ausdrücklichen Geschichte folgt. Nun gibt es für alle, die sich dennoch eine wünschen, Minecraft: Story Mode. In gewohnt pixeliger Optik folgt das Spiel dem Prinzip eines Point’n’Click-Adventures und lässt keinen Seitenhieb auf die Minecraft-Welt aus.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

In Tom Clancy’s Rainbow Six Siege stehen sich die Spezialeinheit Team Rainbow und eine unbekannte neue Terroreinheit gegenüber. Die Kämpfe sind spannend und fordernd, das Setting äußerst realitätsnah. Der Ego-Shooter eignet sich nur für Erwachsene, die mit dem Genre bereits vertraut sind.

Rayman Adventures

Der Zauberwald ist in Gefahr! Rayman Adventures führt in die Welt der beliebten Spielfigur Rayman. Diesmal muss er sich zusammen mit seinen Freunden auf die Suche nach magischen Eiern machen. Bei dem Jump’n’Run für iOS und Android ist vor allem Fingerspitzengefühl gefragt, sagen unsere ZilleZocker.

Implosion – Never Lose Hope

Hohe Qualität, rasantes Gameplay und eine spannende Story. Implosion – Never Lose Hope führt in ein Zukunftsszenario, in dem Kampfroboter gegen zahlreiche Monster antreten. Dabei zeigt das Mobile Game, dass anspruchsvolle Actionspiele auch auf Tablet, Smartphone und Co. funktionieren.

Lego: Jurassic World

Im Action-Adventure Lego: Jurassic World findet man sich in dem aus Filmen bekannten Dinosaurierpark wieder. Hier muss einiges auseinander genommen und wieder aufgebaut werden. Denn die Spielwelt besteht nur aus Legosteinen. Die ZilleZocker haben das Spiel getestet – und hatten einige Schwierigkeiten.

Star Wars: Battlefront

In Star Wars: Battlefront können die Spielenden eine Seite der Macht wählen und sich am ewig währenden Kampf zwischen Gut und Böse, Imperium und Rebellenallianz beteiligen. Das Actionspiel bietet eine Vielzahl verschiedener Spielmodi, die vor allem mit ihrer faszinierenden Grafik überzeugen.

Fallout 4

Das endzeitliche Setting von Fallout begeistert bereits seit 1997 Fans der Reihe. Nun ist das beliebte Open-World-Rollenspiel mit einem vierten Teil zurück, einige Neuerungen inklusive. Fallout 4 bietet viel Abwechslung und langfristigen Spielspaß. In Kinderhänden hat das Spiel allerdings nichts zu suchen.

Mad Max

Autos, Wüste und viel Action – das Endzeitszenario in Mad Max greift die Bilder der bekannten Filmreihe auf und setzt sie als Videospiel um. Die Autokämpfe sorgen für Abwechslung im Action-Adventure-Genre, aufgrund der dargestellten Gewalt ist das Spiel aber nur für Erwachsene geeignet.

Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3

Epische Kämpfe, geniales Design und eine gute Zusammenfassung des nie endenden Animes – Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3 überzeugt nicht nur Fans der dazugehörigen Serie. Das Fazit der Leipziger SpieL.E.tester: Vor allem der Multiplayer-Modus sorgt mit Freunden für jede Menge Spielspaß.

Warframe

Im Free2Play-Titel Warframe schlüpfen die Spielenden in die Rolle der übermenschlichen Kampfroboter Tenno. Zusammen mit anderen müssen sie in einer spannenden Science Fiction Welt Missionen erledigen, Gegner bekämpfen und kommen so der Story hinter dem Multiplayer-Shooter Stück für Stück näher.

Shovel Knight

Ein Ritter mit einer Schaufel statt eines Schwerts? Im actionreichen Jump’n’Run-Spiel Shovel Knight gilt es Hindernisse zu überwinden, Gegner zu besiegen und letztendlich nicht eine Prinzessin, sondern den besten Freund zu befreien. Das unkonventionelle Spiel konnte auch unsere ZilleZocker begeistern.

Team Indie

Das Jump’n’Run Team Indie vereint die Helden und Heldinnen verschiedener Indie-Titel in einem Spiel. Denn der Kater Marvin ist in einem Computerspiel gefangen und kommt nur mit Hilfe der anderen Indie-Charaktere in seine eigene Welt zurück. Das Fazit der ZilleZocker: Im richtigen Moment zu springen ist gar nicht so leicht.

Call of Champions

MOBAs liegen im Trend. Doch mit einer Spielzeit zwischen 15 und 60 Minuten pro Runde sind sie nichts für zwischendurch. Call of Champions ist da anders. Die Runden dauern maximal fünf Minuten. Aufgrund des einfachen Spieleinstiegs auch optimal für Neulinge des Genres.