Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 39 Treffer.

Battlefield 1

Erster Weltkrieg, fünf Protagonisten, fünf Schicksale. Ist die Battlefield-Reihe vor allem für ihren spannenden Mehrspielermodus bekannt, versucht sich der neuste Teil Battlefield 1 auch an einer anspruchsvollen Einzelspielerkampagne, die den Krieg aus diversen Perspektiven darstellt.

Overwatch

Overwatch überzeugt mit abwechslungsreichen Charakteren und ansprechender Optik. Dank einfachem Tutorial und positiver Grundstimmung mit motivierendem Belohnungssystem richtet sich das Spiel auch an Spielende, die noch wenige Berührungspunkte mit Shootern hatten.

Superhot

In dem Ego-Shooter Superhot geht es vor allem um eins: Zeit. Denn sobald man stehen bleibt, bewegt sich die Spielwelt nur in Zeitlupe. Entstanden als Projekt eines siebentägigen Game Jams bietet Superhot nicht nur Shooter-Fans Spielspaß. Auch Neulinge des Genres finden sich schnell zurecht.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

In Tom Clancy’s Rainbow Six Siege stehen sich die Spezialeinheit Team Rainbow und eine unbekannte neue Terroreinheit gegenüber. Die Kämpfe sind spannend und fordernd, das Setting äußerst realitätsnah. Der Ego-Shooter eignet sich nur für Erwachsene, die mit dem Genre bereits vertraut sind.

Warframe

Im Free2Play-Titel Warframe schlüpfen die Spielenden in die Rolle der übermenschlichen Kampfroboter Tenno. Zusammen mit anderen müssen sie in einer spannenden Science Fiction Welt Missionen erledigen, Gegner bekämpfen und kommen so der Story hinter dem Multiplayer-Shooter Stück für Stück näher.

Battlefield Hardline

Drogen, Gangster und korrupte Cops statt Panzer und Soldaten. Battlefield Hardline nimmt Abstand vom typischen Kriegsszenario seiner Vorgänger und präsentiert Mehrspieler-Action in der von kriminellen Banden regierten Großstadt. Der Shooter bleibt seinem Spielprinzip treu, bringt aber auch Neuerungen.

Evolve

Evolve bietet spannungsgeladene Action-Unterhaltung für bis zu fünf Mitspielende. In 4v1 Gefechten tritt ein Team aus Jägern gegen ein Monster an. Insbesondere die Rolle des Monsters bietet dabei ungewöhnliche Erfahrungen. Das Katz-und-Maus-Spiel für Spielende ab 16 Jahren.

Counter-Strike: Global Offensive

Global Offensive ist der aktuellste Ableger der beliebten Counter-Strike-Reihe. Der Shooter bietet vereinzelt Neuerungen, am Spielprinzip selbst hat sich aber nichts groß verändert. Fans der Vorgänger kommen auch hier voll auf ihre Kosten. Unerfahrene können sich dagegen auf anfängliche Frustration einstellen.

Battlefield 4

Ballern, Panzer fahren, Hubschrauber fliegen – in der Battlefield-Serie geht das alles. Wir haben einen Abstecher auf die Schlachtfelder des jüngsten Teils unternommen und sind beeindruckt von der dichten Kampf-Atmosphäre.

Titanfall

Im Ego-Shooter Titanfall müssen die Spielenden nicht nur zu Fuß dem gegnerischen Team standhalten. Im futuristischen Szenario sorgen spielbare Kampfroboter für Abwechslung im Genre und erfordern taktisches Denken. Die Geschichte dahinter bleibt dabei leider sehr nebensächlich.

Alien Rage

Alien Rage ist ein Ego-Shooter der alten Schule. Schnelle Action, gute Grafik und die stimmige Atmosphäre können Action-Fans überzeugen – zumindest für ein paar Stunden. Die dünne Story und wenig Abwechslung schmälern den Wiederspielwert. Kurzweilige Unterhaltung für Erwachsene.

Dead Space 3

Zum dritten Mal nimmt Isaac Clarke den Kampf gegen Außerirdische auf, die erneut drohen die Menschheit zu vernichten. Dead Space 3 ist die actionlastige Fortsetzung des Horror-Shooters, erstmals mit Koop-Modus. Aufgrund der Gewaltinhalte ist das Spiel nur für Erwachsene geeignet.

Call of Duty: Modern Warfare 3

Call of Duty: Modern Warfare 3 bietet rasante Action mit mäßiger Story für Erwachsene, die Ereignisse im Spiel als fiktive Unterhaltung einordnen können. Vor allem der Multiplayer-Modus verspricht Langzeitunterhaltung dank regelmäßiger Spielerweiterungen. Allerdings sind diese nicht kostenlos.

Planetside 2

Der MMO (Massively Multiplayer Online) Shooter Planetside 2 bietet riesige Schlachten in einer großen, frei begehbaren Onlinewelt und ist darüber hinaus auch Free2Play. Die Einstiegshürden sind hoch. Ob sich der Einsatz und eine gewisse Einarbeitungszeit dennoch lohnen?

Spec Ops: The Line

Das Genre der Shooter zählt zu den populärsten im Games-Bereich. Dennoch verharren die meisten Shooter inhaltlich bei stereotypen Feindbildern und dem einfachen Muster Gut gegen Böse. Spec Ops: The Line ist anders. Dank einer tiefgründigen Story entwickelt der Shooter eine Antikriegsbotschaft.