Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 13 Treffer.

Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3

Epische Kämpfe, geniales Design und eine gute Zusammenfassung des nie endenden Animes – Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3 überzeugt nicht nur Fans der dazugehörigen Serie. Das Fazit der Leipziger SpieL.E.tester: Vor allem der Multiplayer-Modus sorgt mit Freunden für jede Menge Spielspaß.

Legend of Dungeon

Zufallsgenerierte Levels, zufällige Gegner, keine Speicherfunktion – kann das funktionieren? Oder fehlt der rote Faden, wenn keine unsichtbare Hand den Spieler anleitet und auffängt, wenn er Fehler macht? Das Independent Game Legend of Dungeon macht es uns zwar nicht leicht, fordert uns aber gekonnt heraus.

Nidhogg

Seit seinem Erscheinen ist Nidhogg in der Gamer-Szene zu einem Geheimtipp geworden. Neben einem simplen und dennoch spannenden Kampfsystem überzeugt der Indie-Titel vor allem mit seinem für ein Beat ’em up untypischen Spielprinzip, das mehr verlangt als das bloße K.O.-Schlagen des Gegners.

Reality Fighters

Mit Reality Fighters lassen sich dank Augmented Reality-Funktion Kämpfe vor jeder beliebigen Umgebung austragen. Das soll für ein intensiveres Spielerlebnis sorgen. Leider fehlt es dem Spiel dafür an Abwechslung und Langzeitmotivation.

PlayStation All-Stars Battle Royal

Sony wirft seine erfolgreichsten PlayStation - Charaktere in den Ring und lässt sie gegeneinander antreten. Im schnellen Wettstreit gegen Freunde oder Computergegner kommt es auf gute Reflexe und Übersicht an. Wer auch im Online-Turnier gegen Andere bestehen will, braucht zusätzlich viel Übung.

Dead or Alive: Dimensions

Paradiesische Karibikinseln, türkisfarbenes Meer und die besten Kampfsportler der Welt im Wettstreit um den Titel. Dead or Alive: Dimensions bietet schnelle Action vor schönen Kulissen und erzählt nebenbei die Geschichte der 15 Jahre alten Spiele-Reihe.  

Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds

Das Beat ’em up geht in die dritte Runde. Die Spielenden schlüpfen in die Rolle bekannter Comichelden und liefern sich actiongeladene Kämpfe in farbenfroher Umgebung. Unsere Spieletester haben sich das Spiel genauer angeschaut. Ihre Meinungen gehen auseinander.

Street Fighter IV

Mit Street Fighter IV erscheint nach über zehn Jahren eine gelungene Fortsetzung des Beat em Up-Klassikers. Die comicartig inszenierten Prügeleien sind auch für jüngere Spielende ab 12 Jahren geeignet und wecken schnell echten Sportsgeist. Vor allem in der Gruppe kommt richtig Stimmung auf.

Super Street Fighter IV 3D Edition

Super Street Fighter IV 3D ist ein klassisches Beat ‘em up im überzeichneten Comic-Stil. Aufgrund unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen und Short Cuts für komplexe Angriffskombinationen sind kaum Genre-Vorkenntnisse von Nöten. Für Fans von Prügelspielen.

Punch-Out!!

Punch-Out!! ist ein kurzweiliges Vergnügen und beweist, dass Boxen auch witzig sein kann. Die simple Steuerung garantiert einen schnellen Einstieg. Das ist vor allem etwas für Kinder und Casual Gamer. Der Langzeitspielspaß hält sich dagegen in Grenzen.

WWE Legends of Wrestlemania

Das Beat ´em Up versetzt die Spielenden zurück in die Wrestlingwelt der 80er und 90er Jahre. Das spricht in erster Linie die Fans der Schaukämpfe an. Für alle anderen dürfte Legends of Wrestlemania kaum mehr als ein gewöhnliches Prügelspiel sein.

Mortal Kombat vs. DC Universe

Die jüngste Auflage des Prügelklassikers für Erwachsene erhält durch Batman, Joker und Co. neuen Schwung und eine unfreiwillige Komik. Außerdem sorgt der Comic-Einschlag für eine Altersfreigabe schon ab 16 Jahren. In puncto Spielprinzip bleibt aber alles beim Alten.

Super Smash Bros. Brawl

"Super Smash Bros. Brawl" ist die dritte Auflage des Prügel-Klassikers. Die Kämpfe leben von zahlreichen Spezialeffekten und der Faszinationskraft, die von den originellen Nintendo-Figuren ausgeht. Zur Abwechslung mal kein Casual Game von Nintendo.